Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kräuterschöberl


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Kräuterschöberl

  • 60 g Parmesan
  • 4 Eier
  • 60 g Butter, flüssig, abgekühlt
  • 1 EL Thymianblättchen
  • 80 g Mehl
  • ¼ TL Salz
  • 1 - 2 Prise schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
5

Zubereitung

  1. 1. Parmesan in den Mixtopf geben, 20 Sek./Stufe 10 zerkleinern und umfüllen.
    2. Mixtopf säubern und Rühraufsatz einsetzen.
    3. Eier trennen.
    4. Eiweiß in den Mixtopf geben und ca. 3 Min./Stufe 4 steif schlagen.
    5. Eigelb und Butter zugeben und 10 Sek./Stufe 2 unterrühren.
    6. Restliche Zutaten zugeben und 10 Sek./Stufe 2 unterrühren.
    7. Den Teig fingerdick auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen und im vorgeheizten Backofen backen. Abkühlen lassen und in Rauten schneiden.

    Backtemperatur: 200°
    Backzeit: ca. 15 Min.

    Bemerkung:
    Überzählige Schöberl lassen sich einfrieren.

    Variante:
    Die Thymian-Schöberl passen zu Pilzbouillon, Schöberl mit Blattpetersilie zu Rinder- oder Hühnerbrühe.

10
11

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo! bin erst seit

    Verfasst von Assi 11 am 1. November 2015 - 23:35.

    Hallo! bin erst seit September Besitzer des TM5. Stöbere gerade in den Rezepten und finde Deine aussergewöhnliche Suppeneinlage! Ich kenne sie nicht, werde aber Dein Rezept demnächst in einer Vorsuppe unterbringen!

    Da ich sie noch nicht gemacht habe verteile ich vorerst nur 2 Sterne für die Ideetmrc_emoticons.)

    Danke Assi 11

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Verwendung Werden die

    Verfasst von illutsch am 22. März 2014 - 23:39.

    Verwendung

    Werden die Schöberl abgekocht und in einer Suppe gegessen? Mir sind die völlig unbekannt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können