3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kresse-Wasabi-Suppe mit Garnelenspießen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Portion/en

  • 2 Zwiebeln, geschält und geviertelt
  • 500 g Staudensellerie, geputzt und gewürfelt
  • 2 Kartoffeln, geschält und gewürfelt
  • 4 EL Rapsöl
  • 500 g Gemüsebrühe
  • 2 Päckchen Kresse
  • 250 g Sahne
  • 2 Teelöffel Wasabipaste
  • 2 Teelöffel Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer, Zucker, nach Geschmack
  • 250 g Riesen-Garnelen, aufgetaut
  • 1 Knoblauchzehe, geviertelt
  • Schaschlikspieße
5

Zubereitung

  1. Zwiebeln 3Sek Stufe 5 hacken, 2 EL Öl zugeben, Staudensellerie und Kartoffeln zugeben und alles 5 Min / Varoma/ Counter-clockwise operation/Stufe 2 andünsten

    Gemüsebrühe zugeben, 15 Min/100 °/Counter-clockwise operation/Stufe 2 kochen

    Danach das Ganze 30 Sek Stufen 4/6/8 pürrieren.

    3/4 der Kresse abschneiden und zugeben, Sahne, Wasabi, Zitronensaft und Gewürze nach Geschmack zugeben und das ganze nochmal 10 Sek/ Stufe 6 verrühren.

    Restliches Kresse über die Suppe geben.

  2. Während die Suppe kocht, Garnelen auf die Spieße stecken, restliches Öl in der Pfanne erhitzen, Knoblauchzehe zugeben und Spieße ca. 5 Min. von beiten Seiten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und zur Suppe servieren 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ich hab die Spieße in fertigem Knoblauchöl gebraten.

Suppe schmeckt außerdem auch ohne die Spieße lecker!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ein tolles Rezept,

    Verfasst von Flagella am 31. Oktober 2015 - 01:16.

    Ein tolles Rezept, aussergewöhnlich, aber nicht zu schräg für meine Schwiegereltern, die lange nicht alles essen. Hat Freude gemacht das leichte Rezept nachzukochen, was sehr gut gelungen ist. 

    Super Kombination mit den Garnelen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein originelles

    Verfasst von Thermiuser am 7. Juli 2015 - 15:11.

    Ein originelles Suppenrezept.

    Lässt sich leicht nachkochen und schmeckt wirklich gut. Mal etwas außergewöhnliches und mit Wasabi schön würzig. Die Garnelenspieße mit Knobi sind die perfekte Beilage. Danke für das tolle Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können