3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kürbis-Curry-Cremesuppe


Drucken:
4

Zutaten

4 Person/en

Variation Kürbissuppe

  • 1000 g Kürbis, (Butternut oder Hokkaido) in Stücken
  • 1 Stück Zwiebel, gehackt
  • 1 Stückchen Ingwer, frische Wurzel, gehackt
  • 1 Stück Knoblauch, gehackt
  • 600 g Wasser
  • 1 Esslöffel Butter
  • 2,5 Esslöffel Curry
  • 200 g Kokosmilch
  • 1,5 Esslöffel Brühe
  • 1,5 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Pfeffer
  • 1/2 Teelöffel Muskat
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 1 Zweiglein Koriandergrün, oder Petersilie
  • Walnussöl
  • Walnuss, gehackt
5

Zubereitung

  1. Kürbis schälen (bei Hokkaido nicht unbedingt nötig), teilen, aushölen und in Stücke schneiden. Mit den Zwiebel-, Ingwer- Knoblauchstücken in denMixtopf geben und Wasser eingießen.
    Das Ganze 20 Min./Counter-clockwise operation/Varoma/Stufe 1 kochen.
  2. 30 Sek./Stufe 8 pürieren.
  3. Butter, Curry, Kokosmilch, Brühe, Salz, Pfeffer, Muskat, und Zitronensaft zufügen und 30 Sek./Stufe 6 cremig rühren.

    Nach Belieben vor dem Servieren Walnussöl, Walnussstücke, Koriander darübergeben.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wer es gerne scharf mag kann natürlich ein Stück frische oder getrockenete Chili mitkochen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare