3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kürbis - Süßkartoffel Suppe, vegan


Drucken:
4

Zutaten

6 Portion/en

Suppe

  • 1 Stück Ingwer, zwei Fingerbreiten groß
  • 100 g Zwiebel, rote oder weiße
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 20 g Kokosöl nativ
  • 400 g Kürbis, z.B. Hokkaido ( mein Favorit, da man ihn nicht schälen braucht )
  • 150 g Süßkartoffeln, geschält & in Stücke geschnitten
  • 1/2 gestrichener Teelöffel Paprika edelsüß Pulver
  • 1/2 gestrichener Teelöffel Curry
  • 2 Prisen weißer Pfeffer
  • 1 gestrichener Teelöffel Salz, Stein- oder Meersalz
  • 400 g Wasser
  • 1 gehäufter Esslöffel Suppengrundstuck, ( siehe in meinen Rezepten falls nicht vorhanden )
  • 400 g Kokosmilch
  • Tropfen Kürbiskernöl, zum Verzieren
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. 1. Ingwerscheiben, Zwiebeln & Knoblauch in den Mixtopf geben und 3 Sekunden auf Stufe 5 zerkleinern.

    2. Kokosöl hinzugeben & 3 Minuten / 120 Grad / Stufe 2 dünsten.

    3. Kürbis & Süßkartoffeln hinzugeben & 5 Sekunden auf Stufe 5 zerkleinern.

    4. Gewürze, Suppenstock, Wasser & Kokosmilch hinzugeben und 15 Minuten / 100 Grad / Stufe 1 garen.

    5. Zu letzt 45 Sekunden auf Stufe 5-9 schrittweise ansteigend pürieren.

    6. Nach dem portionieren mit einigen Tropfen Kürbiskernöl verzieren & servieren tmrc_emoticons.-)

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Kürbissuppe ist super geeignet für Allergiker, Zöliakie Erkrankte, Menschen mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Veganer.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Wirklich lecker!...

    Verfasst von Herzschrittmacher am 20. November 2017 - 18:51.

    Wirklich lecker!
    Nächste mal kommt noch Chilischote rein.
    Danke für das Rezept.Cooking 1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Extrem lecker und schnell zubereitet. Tolle...

    Verfasst von luisa.wegner@gmx.de am 10. Oktober 2017 - 12:16.

    Extrem lecker und schnell zubereitet. Tolle Konsistenz, sehr cremig. Hat mir lehr gut geschmeckt!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sooo lecker!...

    Verfasst von Die Maren am 7. September 2017 - 20:30.

    Sooo lecker!
    Mein Mann meint die zweitbeste Kürbissuppe, die ich je gemacht habe tmrc_emoticons.;-)
    Weil ich's sämiger mag hab ich nur die Hälfte Wasser genommen und für die Kinder gab's Wienerle dazu.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Und schnell zubereitet! Super mit den...

    Verfasst von Fritzy999 am 13. November 2016 - 13:35.

    Sehr lecker! Und schnell zubereitet! Super mit den Süßkartoffeln! Die wird es öfters geben! Danke!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Leckere Suppe mit den besten Zutaten für den...

    Verfasst von KAIGToi am 13. Oktober 2016 - 10:52.

    Leckere Suppe mit den besten Zutaten für den Herbst. Schnell gemacht.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker, schnell

    Verfasst von puschelchen16 am 17. April 2016 - 21:42.

    Super lecker, schnell gemacht!!!

    Ich habe noch eine rote Chilischote (ohne Kerne) hinzugefügt. Habe Madras-Curry verwendet, der macht so einen tollen Geschmack. Freue mich schon auf deine anderen Rezepte... tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können