3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kürbiscremesuppe mit Apfel


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Kürbiscremesuppe mit Apfel

  • 1000 g Kürbis, z.B. Hokkaido
  • 150 g Kartoffeln, mehlig kochend
  • 2 Stück Zwiebel
  • 2 Stück Knoblauchzehe
  • 4 EL Olivenöl
  • ca. 1 l Gemüsebrühe
  • 4 EL Apfelkompott oder Mus
  • Salz und Pfeffer
  • Thymian zum Garnieren
  • 150 g Mascarpone
  • 1 EL Milch

  • 2-3 EL Kürbiskerne
  • 6
    45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    So wird's gemacht:
  1. Zwiebel und Knoblauch in den Closed lid und 5 Sekunden auf Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Olivenöl 3 Minuten, Varoma andünsten. In der Zwischenzeit den Kürbis waschen, vierteln und von Fasern und Kernen befreien. Kartoffeln schälen und beides in grobe Würfel schneiden. Die Würfel zu den Zwiebeln und Koblauch geben und 3 4 Sekunden mit Hilfe des Spatels auf Stufe 5-6 zerkleinern. Danach das Gemüse 5 Minuten Varoma Stufe 2 andünsten. Die Brühe hinzufügen und ca. 20 Minuten bei 100 Grad gar kochen. Anschließend das Apfelkompott hinzufügen und das Ganze ca. 20 - 30 Sekunden auf Stufe 6 - 8 - 10 pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ggf. etwas mehr Brühe hinzufügen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

    Die Kürbiskerne ohne Zugabe von Fett in einer Pfanne anrösten, bis sie zu duften beginnen.

    Mascarpone mit Milch glatt rühren. Die Suppe in Suppenteller geben, etwas Mascarponecreme als Klecks auf die Suppe geben. Mit einigen Kürbiskernen und Thymian garniert servieren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ich habe dieses Rezept in einer Zeitschrift mit italiensichen Rezepten entdeckt und es sofort ausprobiert. Ich liebe Kürbissuppe und fand diese Variante ansprechend. Und in der Tat schmeckt die Suppe sehr lecker! Der Besuch war sehr angetan.

Die Mascarpone und die Kürbiskerne habe ich weggelassen und habe beides nicht vermisst.

Viel Spaß beim Nachkochen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare