3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Kürbissuppe a la Sara


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Person/en

  • 500 g Kürbis (z.B. Hokaido, den kann man mit Schale kochen)
  • 1-2 Karotten in Stücken
  • 4 Kartoffeln in Stücken (nicht so große nehmen)
  • 1-2 Fleischbrühwürfel
  • 1 kleines Stück Ingwer (frisch)
  • Wasser
  • Salz und Pfeffer
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Kartoffeln, Karotten und Ingwer schälen. Achtung, nicht zu viel Ingwer nehmen, sonst wird es zu scharf.
    Kürbis, Kartoffeln, Ingwer und Karotten in nicht zu kleine Stücke schneiden und in den  Thermomix Closed lid geben. Soviel Wasser dazu geben, daß alles bedeckt ist. Noch die Brühwürfel rein und auf Varoma Gentle stir setting  Counter-clockwise operation100°C ca. 20 min. kochen lassen. (das Gemüse muss weichgekocht sein). Dann auf Stufe 6 pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wer zu viel Wasser beim kochen erwischt hat, kann die Suppe mit etwas Speisestärke auch nach dem pürieren noch binden.


    Dazu frisches Weisbrot, geröstete Kürbiskerne und einen Klecks Creme Fraich in den Suppenteller.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Jetzt hab ich sie schon so

    Verfasst von Krystele am 3. Februar 2015 - 18:07.

    Jetzt hab ich sie schon so oft gemacht ,super easy ohne viel schnick schnack und einfach lecker . Ich geb noch lauch dazu .also alle Sternchen von mir 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • (No subject)

    Verfasst von sarabussibaer am 21. Oktober 2011 - 16:10.

    Cooking 1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können