3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Mama`s Gesundheitssuppe für kranke Kids a´la heisil98


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Portion/en

  • 1 Liter Wasser
  • selbstgemachte Gemüsebrühe oder, oder Brühwürfel
  • 1 Ei
  • 50 g Griess, Hartweizen-oder Weichweizengrieß
  • 100 g Mehl
  • 100 g Milch oder Wasser
  • Salz oder Gemüsebrühpulver
5

Zubereitung

  1. Das Wasser auf dem Herd mit der Gemüsebrühe zum Kochen bringen. In der Zwischenzeit die restlichen Zutaten in den Closed lid geben, alles bei Stufe6 vermengen. Es soll ein fester, zäher Teig sein. Dann die Masse in die kochende Brühe steichen, mit einer Spätzlereibe oder TM Einsatz. Kurz aufkochen lassen , bis die Spätzle an der Oberfläche schwimmen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ist die Lieblingssuppe meines Sohnes, wenn er krank ist. Das ist dann das einzige, was er essen möchte.

Da man ja bei Erkrankungen Elektrolyde zusich nehmen soll, in Form von Salz, ist das eine gute und zugleich schmackhafte Sache.

Habe die Spätzle mit dem Spätzlefix von T*** gemacht, oder man nimmt den Varomaeinlegeboden...funktioniert genauso gut!!!

 

 

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich war total begeistert von

    Verfasst von indigogirls am 23. Februar 2016 - 14:08.

    Ich war total begeistert von dem Rezept. Leider bin ich nicht stark genug um es auszuführen. Ich hab nach 7 Minuten aufgegeben den Teig durch den Varomaeinlegeboden zu pressen. Es sammelte sich alles unten.

    von der Idee her super, aber ich bin jetzt noch am reinigen der ganzen Teile.  tmrc_emoticons.~

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, gabs immer bei

    Verfasst von caro31a am 28. Oktober 2015 - 15:07.

    Sehr lecker, gabs immer bei meiner Oma...  Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wir haben die Suppe gerade

    Verfasst von Kupferkopf06 am 8. Dezember 2013 - 13:42.

    Wir haben die Suppe gerade gegessen. Sehr lecker und vor allem super einfach. Auch unserem kranken Sohn hat es geschmeckt.Vielen Dank für das einstellen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super! Die Suppe ging

    Verfasst von jay-kiwi am 11. Juli 2013 - 19:51.

    Super! Die Suppe ging ruckzuck, auch mit Varoma Boden, danke für den Tipp und geschmeckt hat sie auch.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo heisil 98, die Suppe

    Verfasst von Tina 1964 am 12. Mai 2013 - 19:41.

    Hallo heisil 98,

    die Suppe hat meinem Kind (gerade 1tmrc_emoticons.8) auch sehr gut geschmeckt und dabei geholfen sich besser zu fühlen

    Danke fürs Rezept.

    Tina 1964

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für das Rezept! diese

    Verfasst von Mixmoni am 12. Februar 2013 - 13:51.

    Danke für das Rezept!

    diese Suppe (Riebelesuppe) habe ich als Kind geliebt und werde sie jetzt meinen Kindern öfter machen!tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das ist eigentlich

    Verfasst von heisil98 am 10. Februar 2013 - 21:13.

    Party Das ist eigentlich egal...Hartweizengrieß ist halt ein bisschen kerniger....freut mich wenn es schmeckt...übrigens, habe es mit dem Varomaboden probiert, den Teig auf den Varomaboden geben und mit einem Teigschaber direkt über der kochenden Brühe durchreiben...funktioniert einwandfrei!!!

     

    Alt wird man erst, wenn man nichts mehr neues lernen möchte..


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Diese Suppe habe ich gestern

    Verfasst von Lscherme am 10. Februar 2013 - 16:52.

    Diese Suppe habe ich gestern aussprobiert. Meine kl. Enkelin hat 2 Teller davon gegessen, dass spricht für sich.

    Beim Gries habe ich Hartweizengries verwendet, im Rezept steht nicht welchen du verwendet hast?

    Danke fürs einstellen und 5 wohlverdiente Sterne

    Liebe Grüsse


    Lscherme

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • klar...als Würze in den

    Verfasst von heisil98 am 9. Februar 2013 - 09:57.

    klar...als Würze in den Spätzle. Sonst sind die doch zu fade :::

     

    Alt wird man erst, wenn man nichts mehr neues lernen möchte..


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Erst Gemüsebrühe und danach

    Verfasst von Mischka232 am 8. Februar 2013 - 18:45.

    Erst Gemüsebrühe und danach noch Gemüsebrühpulver ? ))) 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können