3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Möhren-Orangensuppe, superlecker!


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 250 g Möhren in Stücken
  • 1 Stück Zwiebel in Stücken
  • 400 g Hühnerboullion, hier: neu von Knorr Boullionkonzentrat
  • 2 Stück Orangen
  • 3 Esslöffel 8-Kräutermischung, aus der TK von ALDI
  • etwas Pfeffer
  • etwas braunen Zucker, nach belieben
  • etwas Currypulver
  • 125 g Kochsahne (ca. 20 - 15 % Fett), hier: Weihenstefan
5

Zubereitung

  1. Möhren und Zwiebelstücke in den Closed lid geben,

    ca. 3 mal mittels Turbotaste zerkleinern,

    Öl zu geben, Varomstufe 4 Minuten, dann durch die Deckelöffnung Pfeffer und Currypulver, sowie evtl Zucker geben,

    Hühnerbrühe zugeben und ca. 20 Min. 90 ° Stufe 1-2 kochen lassen,

    inzwischen eine Orange auspressen und die andere sorgfältig schälen und filetieren (Saft dabei auffangen und zum ausgepresseten geben)

    Stufe 11, 15 Sek. pürrieren,

    Kochsahne und TK Kräuter zugeben und noch einmal kurz erwärmen, Orangensaft zugeben und kurz umrühren,

    Suppe auf Teller verteilen und mit den Orangenfilets garnieren

     

     

     

     

10
11

Tipp

Wer möchte kann, bei Verwendung von Bio-Orangen die Suppe mit Orangenzesten anrichten, dazu von der Schale etwas Abrieb drüberstreuen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Danke für das leckere

    Verfasst von Utlon am 5. Juni 2014 - 22:51.

    Danke für das leckere Rezept.

    uns hat die Suppe nach Originalrezept sehr gut geschmeckt. Mit Kräuterschmelzkäse könnte ich mir auch gut vorstellen. Ich pesönlich finde das , das die Portionsangabe bei allen Suppen viel zu hoch ist. Als ganze Mahlzeit haben wir uns zu zweit richtig satt gegessen und es war nix mehr übrig. Zwei weitere Mitesser hätten sich was aus er Pommesbude holen müssen. Aber wenn man es weiss, dann kann man dementsprechend planen.

    Ich freue mich auf viele weitere Rezepte aus meinem ThermiUtlon

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hmm gerade verspeißt und sehr

    Verfasst von susay am 20. November 2013 - 20:48.

    Hmm gerade verspeißt und sehr lecker. Cooking 9

    Auch ich habe die Orangen auch nur geschält und zermixt. Der Trick bei Rezepten mit Orangen ist es die Orangen erst ganz am Schluss reinzumachen und nur kurz zu erwärmen! Sie werden erst bitter wenn man sie zu heiß und lange köchelt! Glasses

    Das habe ich leitvoll gelernt als ich mal ein ähnliches Rezept ohne Thermomix gekocht habe. Ohne Thermomix ist es sehr schwierig die richtige Temperatur zwischen warme Suppe und nicht zu heiße Orangen zu finden. Aber so war das Rezept dann auch ganz schnell und einfach. Vielleicht kannst du das Aufwärmen im Rezept mit exakten Werten beschreiben dann wirds auch bei Niemanden bitter!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für das leckere

    Verfasst von Chaosmama75 am 23. Mai 2013 - 13:40.

    Vielen Dank für das leckere Rezept. Statt der Hühnerbrühe geht natürlich auch Gemüsebrühe, dann ist es vegetarisch.

    stes bemüht

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe mir das ganze etwas

    Verfasst von susay am 16. Mai 2013 - 20:18.

    Ich habe mir das ganze etwas vereinfacht und die Orangen nicht fieletiert sondern beide reingehächselt. Gut nachgewürzt und das ganze mit Kokosraspeln verziert serviert.

    Dadurch war es dann auch ein einfaches schnelles Gericht. Leider wird Orangensaft in solchen Suppen immer leicht bitter deshalb nur 4 Sterne allem in allem trotzdem lecker.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • aber gerne, Schlotti  Mit

    Verfasst von acice am 23. Januar 2012 - 17:30.

    aber gerne, Schlotti  tmrc_emoticons.)

    Mit Schmelzkäse hab ich's gar nicht  tmrc_emoticons.p

    zum Ersten hatte ich den in meiner Kinderzeit oft auf meinem Brot 

    und später, als ich mich dann intensiver mit gesunder Ernährung befasste, habe ich mehr über den Phosphat- "(Kinder)käse" mit den "E's" erfahren:

    http://www.oekolandbau.de/verarbeiter/zutaten-und-zusatzstoffe/zusatzstoffe-und-technische-hilfsstoffe/schmelzsalze/

    http://das-ist-drin.de/glossar/e-nummern/schmelzsalze--18/

    Liebe Grüße

    Christel

    Glück ist wie ein kleiner Stern, der mitten in den Tag fällt.


    R. W. Lingenfeld

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für das leckere Rezept

    Verfasst von schlotti am 23. Januar 2012 - 16:57.

    Danke für das leckere Rezept tmrc_emoticons.) Mir ist die Suppe etwas zu langweilig nach dem Originalrezept - darum nur 4 Sterne.Ich hab noch ca. 2 EL Kräuterschmelzkäse dazu gegeben und jetzt schmeckt sie hervorragend tmrc_emoticons.-)Viele liebe Grüsse,


    Schlotti

    Viele liebe Grüße,


    Schlotti

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Diese Suppe ist eine empfehlenswerte rasch...

    Verfasst von acice am 21. Januar 2012 - 15:27.

    Diese Suppe ist eine empfehlenswerte rasch zubereitete Köstlichkeit Cooking 9




    tmrc_emoticons.((

    die Nach-Bearbeitung und das Posting von Rezepten lassen sehr zu Wünschen übrig. Die vorherige Version der "Rezeptwelt" war deutlich besser und viel einfacher im Handling tmrc_emoticons.p

    Glück ist wie ein kleiner Stern, der mitten in den Tag fällt.


    R. W. Lingenfeld

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können