Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Paprikacremesuppe


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Zuten für die Suppe

  • 2 Paprika, gelb oder rot, in Stücken
  • 1 Zwiebel, in Vierteln
  • 1 Karotte, mittelgroß, in Stücken
  • 150 Gramm Kartoffel
  • 300 Gramm Gemüsebrühe
  • 200 Gramm Milch
  • 2 EL Aiwar, mild o. scharf n. Geschmack
  • 2 EL Tomatenmark
  • 50 Gramm Parmesan o. anderen kräftigen Hartkäse

Zutaten für Topping

  • 1 EL Erdnüsse pro Portion
  • 1 EL Schmand pro Portion
  • Kresse
5

Zubereitung

    Die Suppe
  1. 50 g Parmesan abwiegen und ca. 10 Sek./Stufe 8 schreddern. Umfüllen.

     

  2. Zwiebel schälen und vierteln. Paprika waschen, Karotten und Kartoffeln schälen und alles in Stücke schneiden. Gemüse in den Closed lid geben und 5 Sek./Stufe 5 hacken. Ggf. mit dem Spatel alles nach unten schieben. 300 g Brühe angießen und Tomatenmark hinzufügen. Masse 13 Min./100 Grad/Stufe 2 mit Meßbecher kochen. Dann nach Geschmack pürieren. Ich mache das ca. 15 Sek./Stufe 7.

     

  3. Nun Aiwar und Parmesan hinzugeben und 200 g Milch angießen. Noch mal 5 Min./80 Grad/Stufe 2 erhitzen, aber nicht mehr kochen. Wer es sehr fein und cremig mag, kann die Suppe noch mal kräftig pürieren.

     

     

  4. Erst jetzt final mit Pfeffer und Salz abschmecken. Wie viel man würzen muss, hängt von der Brühe und dem Aiwar ab.

     

  5. Am besten in vorgewärmte Teller füllen und mit einem Topping (siehe Zutatenliste) garnieren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wer nicht auf die Kalorien achten muss, kann kurz vor dem Servieren noch ein, zwei Löffel halb fest geschlagene Sahne einrühren. Dann bitte Stufe 1 Counter-clockwise operation wählen, damit nicht alles zusammenfällt.

Wer frischen Bärlauch parat hat, kann ein paar Blätter von Anfang an mit zum Gemüse geben. Das gibt der Suppe einen ganz besonderen Touch. Aber Vorsicht: Nicht zuviel, sonst schmeckt es zu streng.

Sonst lässt sich die Suppe natürlich mit allen Kräutern aus dem Garten ganz nach Gusto aufpeppen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare