3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Polnische Rote Beete Suppe "Barszcz"


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Suppe

  • 900-1000 g Rote Beete mit Schale
  • 600 g Ochsenbrust am Stück
  • 1 Stängel Lauch gross, ca. 500g
  • 3 Möhren
  • 1/2 Kopf Sellerie, Alternativ 1 Pastinake
  • 1/2 Bund Petersilie glatt
  • 10 Pimentkörner
  • 4 Lorbeerblätter getrocknet
  • Salz Pfeffer
  • 1 Saure Sahne 10%

Beilage

  • 1000 g Kartoffeln
  • 300 g Dörrfleisch oder Schinkenspeck
  • Salz
  • Öl für die Pfanne
  • 80 g Butter
  • 6
    2h 0min
    Zubereitung 2h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Suppe:
  1. Rote Beete schälen (am Besten mit Einweghandschuhen) und vierteln.


    In zwei Etappen in den Mixtopf geschlossen geben und 5 sec Stufe 5 zerkleinern.


    Wieder in den Mixtopf geben. 1 L Wasser hinzugeben und 20 Min. 100°C  Stufe 1 kochen.


    In der Zwischenzeit die Ochsenbrust waschen, trockentupfen und in einem großen Topf mit 2,5L Wasser geben. Gemüse in Scheiben/Stücke schneiden und ebenfalls dazugeben. Von der Petersilie nur die langen Stängel entgernen und auch hinzugeben.


    Nun die Gewürze in den Kochtopf geben, ich nehme immer ein Teefilter und lege sie hinein, dann beißt man nachher nicht auf die Pimentkörner (Teefilter nach dem Kochen entfernen).


    Alles zum kochen bringen und ca. 1 -1/2  Stunden kochen lassen.


    Sofort nachdem die Rote Beete fertig ist, zusammen mit dem Restwasser zu der Suppe geben und weiter kochen lassen.


    Abschmecken. Das Fleisch aus der Suppe entnehmen und in mundgerechte Stücke teilen, wieder in die Suppe geben.


    Auf Tellern mit je 1 EL saurer Sahne servieren.


     

  2. Beilage
  3. Kartoffeln schälen und als Salzkartoffeln kochen.


    Wenn die Kartoffeln gar sind, das Dörrfleisch in feine Scheiben schneiden. Eine Pfanne mit Öl einpinseln und das Dörrfleisch nebeneinander in der Pfanne verteilen, so dass der Boden bedeckt ist. Nun ca. 3 Minuten von jeder Seite anrösten. Dann die Butter hinzugeben und schmelzen. Mit dem Stampfer die Kartoffeln zerkleinern und in die Pfanne geben und mit dem Speck vermischen.


    Zu der Suppe auf einem separaten Teller warm servieren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dieses Rezept ist ein altes Rezept meiner Großmutter aus Ostpreußen. Früher kochte man die Rote Beete separat und rieb sie dann in die Suppe. Ich habe es auf den Thermomix umgeschrieben. Dadurch, dass die Rote Beete mit in der Suppe gekocht wird, erhält sie ein besonderes Aroma.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare