Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Riebele


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 1 Ei
  • 120 g Mehl, (120-130g)
  • Salz
5

Zubereitung

  1. Alle Zutaten zusammen in den Mixtopf geben --> 4 Sek/Stufe 4 vermengen.

    Anschliessend in das kochende Salzwasser geben und wenn sie aufgestiegen sind in die Brühe geben oder gleich in der Brühe gar ziehen lassen

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

!!! einen Schuss Essig ins Wasser geben!!!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Das schnellste Mittagessen ever! Stelle vorher...

    Verfasst von Maxiesa am 17. Oktober 2017 - 11:22.

    Das schnellste Mittagessen ever! Stelle vorher schon mal die Brühe auf den Induktionsherd und schreddere noch eine Gelbe Rübe für die Suppe. Da gibts in 5 Minuten was zu essenBig Smile. Weil wir sie das erste mal am Heiligen Abend zu Mittag hatten, gaben ihr meine Kinder den Namen "Christbaumkugelsuppe". Liebe Grüße Maxiesa

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gestern ausprobiert super geworden wie bei...

    Verfasst von Idefix22.05.2005 am 21. Juli 2017 - 08:45.

    Gestern ausprobiert super geworden wie bei Großmuttern.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für das Rezept, soweit

    Verfasst von Feuerengel13 am 15. Oktober 2015 - 13:29.

    Danke für das Rezept,

    soweit ich weiß kommt der Begriff Riebele vondaher, dass man den Teig über die grobe Reibe gerieben hat, 

    dies aber spart man sich mit dem Thermomix tmrc_emoticons.-)

     

    LG vom Engerle

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ganz leckere Suppe, erinnert

    Verfasst von mockerla1912 am 18. September 2014 - 16:26.

    Ganz leckere Suppe, erinnert mich an meine Kindheit.

    (lang, lang ist's her) tmrc_emoticons.;)

    Natürlich 5 Sterne von mir.

    LG mockerla1912 Cooking 6

     

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ganz toll und Ratz Fatz

    Verfasst von Schokomund am 15. Juni 2013 - 15:42.

    Ganz toll und Ratz Fatz gemacht!


    Herzlichen Dank für das Rezept : )

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker und einfach... mach

    Verfasst von Wolkenmaus am 28. Mai 2013 - 09:11.

    Lecker und einfach... mach ich wieder!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept: einfach,

    Verfasst von Maudite-Aphrodite am 19. April 2012 - 09:42.

    Super Rezept: einfach, schnell und lecker. Danke!

    Eine Diät ist die kurze Entbehrungszeit vor einer Gewichtszunahme


    (Robert Sabatier)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich lieb die Riebele

    Verfasst von zimtsternchen am 14. April 2012 - 00:29.

    Ich lieb die Riebele Suppe.

    Meine Mama kann sie jetzt auch (endlich) vorher musst sie immer meine Oma machen.

    Ich hoff das mit den Sternen hat geklappt. 5 schöne Sternchen von mir.

    Lg zimtsternchen

    Thermomixberaterin im Raum Schwabmünchen Mein Motto: Der TM macht einfach Spaß

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • super schnell und einfach zu

    Verfasst von Bibimix am 3. April 2012 - 10:56.

    super schnell und einfach zu machen!! Ich habe den gerührten Teig auch noch zwischen den Fingern zerbröselt und gleich in der Hühnersuppe gegart. Mein Mann meinte, bei seiner Mütter hätten die auch so ausgesehen und geschmeckt- was will man mehr Love

     viele Grüße


    Bibimix


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hihihi.....sorry ich meinte

    Verfasst von Thermoguzzi am 29. März 2012 - 23:53.

    Hihihi.....sorry ich meinte natürlich Teigwutzelchen und nicht den verschriebenen Zungenbrecher.    tmrc_emoticons.D

     Lg Thermoguzzi     


    Man muß immer etwas haben worauf man sich freut

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ah, ok dann werde ich mir das

    Verfasst von bodie37 am 29. März 2012 - 23:23.

    Ah, ok dann werde ich mir das Rezept mal ausdrucken und zu meinen Stapel "Nachkochen" legen! tmrc_emoticons.;)

    Ein Tag ohne zu Lächeln, ist ein verlorener Tag! - Ch. Chaplin

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wenn das Mehl-Ei-Verhältnis

    Verfasst von Thermoguzzi am 29. März 2012 - 22:36.

    Wenn das Mehl-Ei-Verhältnis stimmt, dann ergeben sich beim Mischen automatisch kleine Teigwutzdelchen, aber wie gesagt, da muß das Verhältnis stimmen.  

    Normalerweise wuzel ich den bröseligen Teig dann noch durch die Finger in die Brühe.

     Lg Thermoguzzi     


    Man muß immer etwas haben worauf man sich freut

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Und wie bekomme ich die dann

    Verfasst von bodie37 am 29. März 2012 - 15:52.

    Und wie bekomme ich die dann aus dem Teig als Riebele in die Suppe? Das sind doch eigentlich nur so ganz kleine Dinger? So kenne ich sie von der Schwiegermutter, aber der ihre waren gekauft!

    Ein Tag ohne zu Lächeln, ist ein verlorener Tag! - Ch. Chaplin

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Riebele sind zu fest, um sie

    Verfasst von Thermoguzzi am 29. März 2012 - 15:05.

    Riebele sind zu fest, um sie durch einen Spätzlehobel zu pressen.  tmrc_emoticons.;)

    Da ich meine Riebele immer gleich in fertige Suppe gebe und aufkoche, kann ich leider auch die Frage mit dem Essig nicht beantworten.

     Lg Thermoguzzi     


    Man muß immer etwas haben worauf man sich freut

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mmh, vielleicht damit sie

    Verfasst von bodie37 am 29. März 2012 - 11:27.

    Mmh, vielleicht damit sie nicht an einander kleben?

    Ich nehme mal an, Du hast für den Teig ein "Spätzlesieb" oder ähnliches genommen und nicht einfach so ein den Topf geschüttet?

    Ein Tag ohne zu Lächeln, ist ein verlorener Tag! - Ch. Chaplin

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • 0406MB schrieb: Hallo

    Verfasst von PauLina08 am 29. März 2012 - 00:30.

    0406MB


    Hallo Thermomixprinsessin


    Wieso einen Schuss Essig?


    Gruss 0406MB



    Würd mich auch sehr interressieren....


    Gruß Ramona

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo

    Verfasst von 0406MB am 28. März 2012 - 22:17.

    Hallo Thermomixprinsessin

    Wieso einen Schuss Essig?

    Gruss 0406MB

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können