3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Rote Betesuppe mit Lauch


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 2 Lauchstangen
  • 1 Zwiebel
  • 1,5 l Gemüsebrühe
  • 3 kleine Rote Bete Knollen
  • 3-4 Kartoffeln
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 100 g Crème fraîche
  • Salz & Pfeffer
  • 2 EL Butterschmalz
5

Zubereitung

  1. Petersilie in den Mixtopf geschlossen und 3 Sek. / Stufe 8 zerkleinern und umfüllen.


     


    Lauch waschen und in grobe Stücke teilen, Zwiebel schälen und vierteln, in denMixtopf geschlossen geben und 5 Sek. / Stufe 6 klein schneiden. Das Butterschmalz zugeben und 3 min /Varoma / Stufe 1 andünsten. Rote Bete und Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden,mit der Gemüsebrühe in den Mixtopf geschlossen geben. 15 min/Varoma/Stufe 2 garen. Dann 1 min /Stufe 10 pürieren.
    Mit Salz & Pfeffer abschmecken, Creme fraiche zufügen und 2 Sek. / Stufe 4 verrühren.
    Auf Tellern anrichten und mit der Petersilie bestreuen.


     


     

10
11

Tipp

Wer mag kann zusammen mit dem Lauch und der Zwiebel 1-2 Knoblauchzehen andünsten


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich kann mir nicht vorstellen dass die...

    Verfasst von JenBo79 am 1. Mai 2017 - 17:49.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Mengenangabe bezüglich der Gemüsebrühe so stimmt. Ich habe nur noch ca 1,1l in meinen Mixtopf bekommen. Obwohl ich 400ml weniger Flüssigkeit genommen habe, habe ich nur auf Stufe 6-7 pürieren können, da mir ansonsten die Flüssigkeit oben raus gespritzt wäre.
    Ich habe den TM5, der sogar ein größeres Fassungsvermögen hat als der TM31, somit kann das von den Angaben her nicht stimmen.
    Trozt allem schmeckt die Suppe, aber auch nicht legendär, deshalb drei Sterne. Schade

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können