3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Rote Linsensuppe (vegan)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Person/en

Suppe

  • 1 Stück rote Zwiebel
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 1 Stück Möhre
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 150 Gramm rote Linsen
  • 1 Esslöffel weisses Mandelmus
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 1 Teelöffel Jodiertes Meersalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 900 Gramm stilles Wasser
5

Zubereitung

    Zubereitung
  1. 1. Zwiebel, Knoblauchzehe und Möhre schälen. Alles in den Closed lid und 5 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel alles nach unten schieben. 3 EL Olivenöl hinzufügen und 2 Minuten / Varoma / Stufe 2 dünsten.

     

  2. 2. Rote Linsen in den Gareinsatz geben und gründlich spülen. (Schäumt im ersten Moment ziemlich, so lange spülen, bis es nicht mehr schäumt).

    Die Linsen und 900 g Wasser in den Closed lid geben und 8 Minuten / bei 100°C / auf Stufe 2 kochen.

     

  3. 3. Nach dem Kochvorgang 1 EL Mandelmus und 1 EL Zitronensaft sowie 1 TL Salz und Pfeffer nach eigenem Geschmack hinzufügen. 

    Das Ganze 30 Sekunden / Stufe 2-4-6-8 pürieren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Knoblauchzehe besser zerdrückt hinzugeben.

Auf Wunsch mit frischem Basilikum garnieren und angebratenem Räuchertofu ergänzen.

Das Rezept ist nach Art von Attila Hildmann aus seinem Buch Vegan for fit (S. 154)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ob man die Suppe für eine Feier als vegane...

    Verfasst von TiMix am 7. August 2017 - 08:48.

    Ob man die Suppe für eine Feier als vegane Alternative einfrieren kann? Hat jemand Erfahrung?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Leckere Suppe, aber meine war sehr dünn und...

    Verfasst von 8_liv_9 am 20. Oktober 2016 - 16:12.

    Leckere Suppe, aber meine war sehr dünn und wässrig. Das nächste Mal nehme ich weniger Wasser, denke ich. Oder ich habe einfach was falsch gemacht, ich weiß es nicht. Aber an sich sehr zu empfehlen. Habe auch erst zu spät gelesen, dass es nach dem Rezept von Attila ist, dann hätte ich von Beginn an weniger Wasser genommen. Ich habe alle seine Bücher und kenne auch das Rezept dieser Suppe. Da war sie mir auch schon etwas dünn. Aber ist ja auch Geschmackssache tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr lecker, auch mit dem

    Verfasst von yetiscenic am 25. Februar 2016 - 12:46.

    sehr lecker, auch mit dem gebratenen Räuchertofu

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker. Habe statt Mandelmus

    Verfasst von Piepe50 am 21. Februar 2016 - 21:51.

    Lecker. Habe statt Mandelmus Cashewmus genommen. Hat auch geschmeckt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Voll lecker 

    Verfasst von moni84lu am 17. Mai 2015 - 15:22.

    Voll lecker  tmrc_emoticons.D

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mein Lieblingssüpple mache

    Verfasst von loller1 am 18. Januar 2015 - 21:18.

    Mein Lieblingssüpple tmrc_emoticons.) mache ich au so, tue allerdings 11 Min. Köcheln! Sehr lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können