3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Schnippelbohnen-Eintopf


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 600 g mehligkochende Kartoffel, in Stücken
  • 500 g frische Buschbohne, in 3cm langen Stücken
  • 150 g Weißwein
  • 500 g Wasser
  • 1 Knoblauchzehe, halbiert
  • 1/2 Zwiebel, geviertelt
  • 20 g Butter
  • 1/2 Zitrone
  • 1 Brühwürfel, (Gemüse- oder Fleischwürfel)
  • 1 Esslöffel Bohnenkraut, (frisch oder getrocknet)
  • Salz
  • 6
    35min
    Zubereitung 35min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. 1. Zwiebel und Knoblauch in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern.

    2. Mit dem Spatel Zwiebeln und Knoblauch nach unten schieben und mit der Butter 3 Min/Varoma/Stufe 1 dünsten.

    3. Kartoffeln dazugeben und 5 Sek./Stufe 4,5 zerkleinern.

    4. Bohnen, Wasser, Wein, Brühwürfel und Bohnenkraut dazu geben und 20 Min./95 Grad/Stufe 1 mit Messbecher garen. (Bohnen nach der Kochzeit probieren und ggf. noch 2 Min. weiter kochen.)

    5. Zum Schluss Zitronensaft unterrühren und mit Salz abschmecken.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Unbedingt mehligkochenden Kartoffeln nehmen, denn somit bekommt der Eintopf die richtige Konsistenz.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Das freut mich, dass es euch

    Verfasst von Amelie_Poulain am 17. Dezember 2015 - 16:56.

    Das freut mich, dass es euch geschmeckt hat. Und mit dem Fleisch dazugeben ist eine gute Idee, werde ich auch mal probieren tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke, war sehr lecker!  Da

    Verfasst von Tanjatischer am 2. Dezember 2015 - 20:41.

    Danke, war sehr lecker!  Da wir richtige Fleischfresser sind habe ich noch ein bisschen Speck mit zu den Zwiebeln gegeben  Cooking 1 Ich werde es wieder kochen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können