3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Susannes Kürbissuppe unsere Lieblingssuppe


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

1 Hokkaido-Kürbis (ca. 800 g)

  • 1 Hokkaidokürbis, (Ca. 800 g)1
  • 1 Zwiebel
  • 500 g Brühe
  • 20 g Ingwer
  • 1 TL Curry
  • 1 TL Cumin (Kreuzkümmel), (bis zu 1 EL)
  • 1 EL Zucker
  • etwas Chilli oder Sambal Olek
  • 1 Packung Sahne oder Creme fraiche
5

Zubereitung

  1. 1. Zwiebel auf das laufende Messer fallen lassen 20 sec/Stufe 5.

    2. 20 g Butter zugeben und 5 min/Varoma/Stufe 2 andünsten.

    3. Kürbis hinzufügen und 5 min/Varoma/Counter-clockwise operation/Stufe 2 anbraten.

    4. Brühe angießen und mit geriebenem Ingwer, Curry, Cumin, Zucker, frischem Pfeffer, Salz und nach Belieben Chilli würzen. 

    5. 20 min/100 Grad/Counter-clockwise operation/Stufe 1-2 weich kochen.

    6. Sahne hinzugeben und alles pürieren 20sec/Stufe 8 langsam höher drehen

    7. Nochmals 2 min/100 Grad/Stufe 2 erwärmen.

    8. Suppe abschmecken und nach Belieben noch mit Wasser verdünnen. 

10
11

Tipp

Das ursprüngliche Rezept dieser Suppe stammt von Susanne aus Hannover und ich habe es auf www.hausfrauenseite.de unter //www.hausfrauenseite.de/Rezepte/Kürbis/z_hokkaidosuppe.html

gefunden. Wir essen die Suppe seit Jahren sehr gerne, da wir den Cumingeschmack so sehr lieben. Daher ist bei uns meistens mindestens 1 EL, meist sogar noch etwas mehr Cumin in der Suppe. 

In der Suppe schwimmen auch gerne Krabben, Huhn oder Lachs!

Die Sahne kann auch durch Kokosnussmilch ersetzt werden!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo, habe diese Suppe schon

    Verfasst von HikHak am 12. Oktober 2014 - 13:34.

    Hallo,

    habe diese Suppe schon zweimal gemacht. Ich und Mein Mann sind total begeistert. Werde sie bestimmt noch öfters machen. Früher mochte ich kein Ingwer, aber in dieser Suppe...Mmhh. tmrc_emoticons.)

    Beim 2ten mal habe ich jeweils eine Kartoffel und eine Möhre dazu getan.

    Ich gebe 5 Sterne+

    Lg Heike

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können