3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Tarator - kalte Gurken joghurtsuppe


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

3 Portion/en

500 Naturjoghurt

  • 500 Gramm Joghurt 1,5%
  • 1-2 Glas Wasser
  • 3-5 Zehen Knoblauch
  • 1 EL Öl
  • 1 Bund Dill, Geht auch tiefgefroren
  • 10 Stück Walnüsse , gehackte
  • 1 Stück Salatgurke
  • 1 Stück Fladenbrot oder ähnliches
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Zuerst die Walnüsse in den Closed lid und auf Stufe 4 ca. 5 Sekunden. Bis sie etwa grob gehackt sind. Diese dann wieder entnehmen

    Knoblauch rein auf Stufe 5 / 4 Sekunden Kleinhacken

    Dill grob zerkleinern und auf Stufe 8  zerkleinern.

    Gurke muss nicht geschält werden, in vier Teile schneiden und dann auf Stufe 5 ca. 4-6 Sekunden zerkleinern. Es soll kein Brei werden...  es können noch Stücke mit drin sein. 

    Alles raus 

    Joghurt, Wasser, Öl und eine Priese Salz in den TM, Schmetterling mir rein und 2 min auf Stufe 3 rühren. 

    Schmetterling entfernen,  die anderen Zutaten wieder hinzufügen und kurz auf Stufe 2-3 verrühren. Mind. 2 Std. Kühlstellen....  hmm hmm hmm 

    Bestes Sommeressen kann auch gut 2 - 3 Tage aufgehoben werden. 

    Dazu reicht man das Fladenbrot oderOlivenbrot oder ähnliches.

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Vielen Dank für das Rezept,

    Verfasst von Bigheard am 4. Mai 2016 - 21:32.

    Vielen Dank für das Rezept, da ich einige Zutaten nicht im Haus hatte habe ich etwas variiert, statt Gurke Zucchini, Knoblauch ganz weggelassen, Basilikum, Petersilie und Schnittlauch hineingegeben, 1 Glas Wasser hat für meinen Geschmack gereicht und mit Zitronen-Olivenöl abgerundet, eine erfrischende leckere Suppe. Weiter so tmrc_emoticons.)

    ach so, die Sternchen: volle Punktzahl von mir

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können