3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation von Cremige Spargelsuppe


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Portion/en

  • 450 g Kartoffel, (geschält, gewürfelt)
  • 200 g grüner Spargel, (geschält, in Stücken, auch gefroren)
  • 700 g Wasser
  • 1 Esslöffel Gemüsebrühe oder Suppengrundstock
  • 50 g Frischkäse
  • 1 Prise Pfeffer
  • 20 g Olivenöl
5

Zubereitung

  1.  

    Kartoffelwürfel, Spargelstücke, Wasser und Gemüsebrühe (oder Suppengrundstock) in den Closed lid

    25 Min.  / 100°C / St.2 mit eingesetztem Messbecher kochen lassen. Dann die Suppe pürieren: 30 Sek. / St. 7.

    Frischkäse und Pfeffer zugeben, 10 Sek. / St. 5 verrühren. Je nach Geschmack und Vorliebe mit geriebenem Parmesan bestreuen.


10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wer 5 Minuten Zeit sparen möchte, kocht während des Kartoffelvorbereitens das Wasser schon mal im Wasserkocher. Die Kochzeit im TM verringert sich dann von 25 auf 20 Minuten.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo, also die Suppe ist

    Verfasst von bonitaR am 17. März 2014 - 19:41.

    Hallo, also die Suppe ist schnell gemacht. Hab aber anstatt Nur Wasser hab ich Kokosmilch genommen 400g und der Rest mit Wasser aufgefüllt. Sehr lekker!! tmrc_emoticons.D

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Uns schmeckte die Suppe etwas

    Verfasst von Iris39 am 28. Mai 2013 - 16:46.

    Uns schmeckte die Suppe etwas langweilig. 

    Iris


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker... Hab statt

    Verfasst von netti82 am 16. Mai 2013 - 14:44.

    Sehr lecker... Hab statt grünem Spargel, die Enden vom weißen genommen, da ich vorher Schinken-Spargel-Röllchen gemacht hab und diese übrig waren. Mich macht nur das Olivenöl etwas stutzig, da es in deiner Anleitung nirgends auftauchte ???

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können