3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation von Kürbissuppe (weltbeste)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Zutaten

  • 1 Stück Zwiebel, mittelgroß, halbiert
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 20 Gramm Butter
  • 600 Gramm Kürbis, Hokkaido, gewaschen
  • 600 Gramm Gemüsebrühe
  • 2 Stück Karotte, mittelgroß
  • 3 Stück Kartoffeln, mittelgroß
  • 1 Teelöffel Salz
  • 2 Prisen Pfeffer
  • 3 Prisen Muskatnuss
  • 200 Gramm Kokosmilch
5

Zubereitung

  1. Zwiebel und Knoblauch in den Closed lid 5 Sekunden / Stufe 5 klein schneiden, 10 Gramm Butter in den Closed lid 3 Minuten / Varoma andünsten, in der Zwischenzeit Kürbis aushöhlen(Kerne entfernen), in Stücken schneiden, in den Mixtopf geben 5 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern, restliche 10 Gramm Butter hinzufügen, 3 Minuten / Varoma Counter-clockwise operation andünsten, 600 g Gemüsebrühe dazugeben. Alles 10 Minuten / Varoma Counter-clockwise operation Stufe 1 köcheln.

    Rohe gestückelte Karotten und rohe Kartoffeln dazu geben No counter-clockwise operation 5 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern, nochmal 5 Minuten / Varoma Counter-clockwise operation Stufe 1 kochen lassen.

    Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Kokosmilch zufügen und alles 30 Sekunden Stufe 8 pürieren. Und alles noch mal 30 Sekunden Stufe 6 Cremig rühren.

10
11

Tipp

Wer mag kann noch Kürbiskerne in der Pfanne (ohne Öl) anrösten und dazu geben. Geht natürlich auch ohne sie zu rösten 

 

Lasst es Euch schmecken tmrc_emoticons.;)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Früher mochte ich keinen Kürbis....

    Verfasst von mara_spiki am 13. Januar 2017 - 17:10.

    Früher mochte ich keinen Kürbis.

    Seit diesem Rezept gibt es bestimmt 3-4 mal Kürbistmrc_emoticons.;-)

    Das Rezept ist super lecker und es macht kaum Arbeit!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können