3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Weisskohleintopf mit Joghurt


Drucken:
4

Zutaten

  • 500 gr Weisskohl (oder Jaroma) in Stücken
  • 500 gr Kartoffeln geschält in Stücken
  • 1 gr. Büchse Tomaten
  • Inhalt der Büchse mit Wasser auffüllen
  • 1 rote Paprikaschote entkernt
  • 1 rote Chilischote, entkernt
  • 2 EL Öl
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Curry
  • 1 TL Kurkuma
  • 1/4 TL Chili
  • 1 TL Zucker, Salz
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Brühe, Pfeffer
  • 1 Naturjoghurt, (500 gr), z.b. fettarm von A..i
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Öl in den Closed lid, Gewürze außer Salz und Zucker andünsten, Kohl, Kartoffeln, Paprika und Chilischote  zugeben, alles 6 Sek. Stufe 4 zerkleinern,  Inhalt der Büchse Tomaten und Wasser sowie Salz, Zucker, Zitrone, Pfeffer und Brühe zufügen, [Counter-clockwise operation] einstellen und 30 Minuten bei 100° bzw. nachdem es kocht bei 90° garen. Evtl. abschmecken, entweder den Joghurt im TM unterrühren oder den Joghurt löffelweise in den Teller geben. Für uns ist die Kombination von Gewürzen und Joghurt das, was dieses Gericht auszeichnet. Wem das Fleisch fehlt, kann zum Schluss noch Würstchen zufügen. 

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Das tut mir leid. Liebe Grüße

    Verfasst von roos93 am 25. März 2011 - 14:30.

    Das tut mir leid. Liebe Grüße roos93

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Nicht mein Fall

    Verfasst von D.Haack am 25. März 2011 - 13:45.

    Leider schmeckt mir die Suppe nicht so gut. Die schärfe ist gut aber das mit dem Joghurt ist nicht so lecker.

    trotzdem weiterhin gutes gelingen.

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das mit der Kokosmilch werde

    Verfasst von roos93 am 22. März 2011 - 19:50.

    Das mit der Kokosmilch werde ich auch ausprobieren. Eine gute Idee. Einen schönen Abend wünscht roos93

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr lecker

    Verfasst von Ruthly62 am 22. März 2011 - 13:33.

    Big Smile sehr lecker, aber ein Problem gibt es: der Topf ist zu voll. Wir haben es zwar schon aufgegessen, da der Schwiegersohn einen gesunden Appetit hat, aber ich musste aufpassen, dass der TM nicht überläuft!

    Ich habe statt Joghurt dann Kokosmilch genommen - das war der ulitmative Touch! Beim nächsten Mal nehme ich nur 350 g Kraut und 350 g. Kartoffel, das reicht auch für 4 Personen.

    Danke für das Rezept und viele Grüße

    Ruthly62

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Kekskrümelchen, Gott

    Verfasst von roos93 am 17. März 2011 - 14:13.

    Hallo Kekskrümelchen, Gott sei Dank hast du aufgepasst. Natürlich muss der Linkslauf rein, sonst wird es Pampe. Vielen Dank, ich habe es geändert und noch die Paprikaschote und Chilischote, die ich vergessen hatte, zugefügt. Lass es Dir schmecken. Ganz wichtig ist zum Schluss die Kombination mit Joghurt.

    Einen schönen Tag wünscht roos93

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, hört sich ja gut an.

    Verfasst von kekskrümmelchen am 16. März 2011 - 18:23.

    Hallo,

    hört sich ja gut an. Aber ist es richtig, dass der Linkslauf durchgestrichen ist? Der war doch vorher gar nicht an?? Ohne Linkslauf hat man sicher hinterher so einen Brei, wäre mir zu schade. Ich liebe die indische Küche und passt die Suppe super. Versuche es gleich morgen. Vielen Dank für das Einstellen Kekskrüm(m)elchen

    Liebe Grüße Kekskrümmelchen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können