3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Auberginensalat original griechisch


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 4 große Auberginen halbiert
  • 1 kleines Bund glatte Petersilie, (nur die Blätter)
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 1-2 Schalotten, halbiert
  • Saft von 1/2 - 1 Zitrone(je nach Geschmack und Größe)
  • 50 g -60 g bestes Olivenöl
  • 1 Teel Salz
  • etwas Pfeffer aus der Mühle
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Auberginen mit der Hautseite nach oben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.Im Backofen solange grillen bis die Schalen braun werden und aufplatzen.Die Auberginen abkühlen lassen,ggf. mit einem kalten,feuchten Geschirrtuch abdecken.Dann die Auberginen häuten und die Stielansätze entfernen.Auberginen in grobe Stücke schneiden.Petersilie und Knoblauch in den Mixtopf geben und ca.3-5 Sek./ Stufe 8 zerkleinern.Mit dem Spatel nach unten schieben.Schalotten hinzugeben und 3 Sek./ Stufe 5 zerkleinern.Auberginen,Zitronensaft,Salz und Pfeffer hinzufügen und ca. 5 Sek./ Stufe 4 verrühren.Dann Stufe 3  wählen und das Öl langsam über den Deckel(Messbecher drauflassen) einlaufen lassen(ca.20 Sek).Ggf.noch mal abschmecken.Schmeckt toll zu Tomaten oder als Aufstrich zu warmen Fladenbrot.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • perfekter dip, einfach lecker

    Verfasst von Julle259 am 1. Juni 2016 - 14:40.

    perfekter dip, einfach lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr, sehr lecker. Wir essen

    Verfasst von Lysande am 14. Januar 2016 - 16:15.

    Sehr, sehr lecker. Wir essen Auberginen-Salat gerne als Vorspeise in unserem griech. Restaurant.

    Wir haben es auch schon einige Male selbst versucht, schmeckte aber nie so gut. Dieses hier hat endlich unseren Geschmack getroffen. Nach den Schalotten habe ich noch 1 Tomate dazu. So kenne ich es bisher.

    Hatte leider zu wenig Aubergine, habe zwar die restlichen Zutaten reduziert, jetzt daher etwas Knoblauchlastig.Trotz alledem immer noch lecker.

    Wir essen es gerne mit geröstetem Brot oder auf Chicoree-Blättern.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker. Ich hab dazu

    Verfasst von michaela226 am 23. November 2014 - 13:10.

    Sehr lecker. Ich hab dazu einen Feta in Alufolie mit Tomaten gebacken und das dann mit Weissbrot und diesem Salat gegessen. Statt Schalotten habe ich eine rote Zwiebel genommen. Njam.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo bine66, ich freu mich

    Verfasst von Hot Chili Marmelady am 10. Juni 2013 - 16:48.

    Hallo bine66,

    ich freu mich immer, wenn meine Rezepte gut ankommen. Vielen Dank. Was den Energieaufwand angeht, benötige ich ca. 20 Min. bei 250°. Ich gebe auch gerne gehackte Mandeln und Schafskäse in den Auberginensalat.   

     Viele Grüße Simone

                                

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Ich fand den

    Verfasst von bine66 am 10. Juni 2013 - 13:22.

    Sehr lecker! Ich fand den Energieaufwand etwas hoch um die Auberginen zu schälen. Es dauerte ca. 30 Minuten bis die Schalen soweit waren. Dauert das bei euch auch so lange? Aber das Ergebniss war klasse. Ich bereitete nur das halbe rezept zu, da ich nur zwei Auberginen zu Hause hatte. Auf Tomaten zu Gegrilltem toll!


    Grüße Sabine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • schmeckt ganz wunderbar zu

    Verfasst von mcmls am 15. Juli 2012 - 14:16.

    schmeckt ganz wunderbar zu Käse in Salzlake, mit Oliven und Peperoni angerichtet.

    mcmls

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für das tolle

    Verfasst von Locke7 am 16. Juni 2012 - 00:20.

    Vielen Dank für das tolle Rezept!Gerne gebe ich 5 Sterne,einfach köstlich!!! tmrc_emoticons.)

    Wenn das Leben dir Zitronen schenkt,mach' Limonade daraus.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Klasse

    Verfasst von kleinergenießer am 23. Juli 2010 - 14:27.

    Ein großes Lob an den/die Rezepteinsteller(in) und natürlich 5 Sterne. Ich habe gestern dieses "Salat" (bei mir war es eher Aufstrich) zubereitet und selbst mein Mann war schwer begeistert. Dazu habe ich die selbst gemachten Falaffel gemacht und Feta-Aufstrich. Noch mal ein großes Dankeschön.

     


    Lieben Gruß von der TM-süchtigen Kleinergenießer


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Auberginensalat orig. griechisch

    Verfasst von thermoliesl am 21. Juli 2010 - 21:26.

    Hallo,

    ich habe diese Rezept vor einiger Zeit ausprobiert und war überrascht, wie gut der Salat als Brotaufstrich bei unserer Grillparty auf Baguett angekommen ist. Kennengelernt habe ich diese Art von Zubereitung bereits als Kind bei meiner Großmutter aus Rumänien. Da wurden die Auberginen auf die heiße Herdplatte gelegt und gebraten bis die Haut dunkel wurde. Das hat den Auberginen einen unvewrwechselbaren Geschmack verliehen. Ansonsten wurden die gleichen Zutaten verwendet. Worauf meine Großmutter noch Wert gelegt hat, dass die Auberginen nur mit einem Holzlöffel gerührt wurden. Die Auberginen würden sonst dunkel werden. Ich hab die Auberginen im Thermomix zerkleinert und sie wurden auch nicht dunkel. Soviel zu alten Weisheiten.

    Aber noch mal zurück zu deinem Rezept. Danke, das hat mir Kindheitserinnerungen zurückgebracht

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können