3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Couscoussalat


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Portion/en

Couscoussalat

  • 250 g Couscous
  • 1/4 l Gemüsebrühe
  • 1 TL Öl
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Sesam
  • 4 EL Olivenöl
  • 5 EL Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver
  • 4-5 Tomaten, gewürfelt
  • 1 Salatgurke, entkernt und gewürfelt
  • 1 Dose Mais
  • 1 EL Sesamöl
  • 2 EL Tomatenmark
  • Petersilie, frisch oder tiefgefroren
  • Gemüsepaste oder Gemüsebrühe
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. In einer Schüssel den Couscous mit der warmen Gemüsebrühe und  einem TL Öl 10 Minuten quellen lassen. Den gequellten Couscous in das Garkörbchen geben und den Mixtopf mit 1/2 l Wasser und einem TL Gemüstepaste oder Gemüsebrühe für 15 Minuten/Varoma/Stufe 1 garen. In der Zwischenzeit die Tomaten und die Gurke würfeln, den Mais kurz warm abspülen. Alle Zutaten in eine Schüssel geben.Danach die Brühe auffangen und den Mixtopf kurz ausspülen.  Den Couscous in die Schüssel geben, kurz durchmischen. 

    Petersilie waschen, abschütteln und auf 5 Sekunden auf Stufe 5 zerkleinern und auf den Couscous geben. 

    Zwiebel halbieren auf 5 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern.  4 El Olivenöl hinzu geben und 3 Minuten/100 Grad/Stufe 2 glasig dünsten. Danach 125 ml von der aufgefangenen Gemüsebrühe mit Zitronensaft und Tomatenmark 3 Minuten/100 Grad/Stufe 2 aufkochen lassen. Nach Beendigung die warmen Brühe über den Salat geben. Mit Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver, Sesamkörner und Sesamöl abschmecken.

     

    Falls der Salat vorbereitet wird, bitte nochmal abschmecken bevor er serviert wird.

     

     

    Guten Appetit 

     

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Schmeckt gut zu Grillfleisch und kann auch mit anderen Zutaten verändert werden, wie z.B. Paprika u.a.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker!!!...

    Verfasst von heidi66 am 23. November 2016 - 14:19.

    Sehr lecker!!!

    Ich habe den Salat zu einer Feier mitgenommen. Alle waren begeistert. Ich habe da nur eine Frage: Welches Sesamöl nimmst Du? Das "normale" oder das aus geröstetem Sesam? Ich hatte nur normales daheim. Außerdem gebe ich noch 2 Paprikaschoten in Stücke geschnitten und ganz zum Schluss noch die Kerne eines Granatapfels. Das macht das ganze Fruchtig und leicht säuerlich. Ich nehme schnellkochenden Couscous. Den muss man nur in eine Schüssel geben und mit kochender Gemüsebrühe übergießen und ca. 5 Min. stehen lassen
    Gruß Heidi66

    P.S. Wollte 5 Sterne geben. Das funktionierte aber nicht. Probier es später nochmal.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dass der Gareinsatz benötigt

    Verfasst von Ola72 am 20. Juni 2015 - 17:48.

    Dass der Gareinsatz benötigt wird, sollte in die Anleitung mit aufgenommen werden. Ich habe das leider erst hinterher bemerkt. Der Couscous ist deshalb zu weich geworden. Hat aber trotzdem gut geschmeckt. Das Rezept kann man auch gut mit anderem Gemüse wie Paprika und Zuccini kombinieren.

    Gruß Ola

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Zutaten klingen lecker

    Verfasst von crema am 21. Mai 2015 - 16:22.

    Die Zutaten klingen lecker aber durch die Anleitung blickt man nicht durch. Schade.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können