3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Exotischer Möhrensalat


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Zutaten:

  • 20 g Kokosraspeln
  • 1 Stück Ingwer, ca. 2 cm
  • 1 gestr. EL Korianderkörner
  • 30 g Zitronensaft
  • 40 g Ananassaft
  • 10 g Wasser
  • 10 g Honig oder brauner Zucker
  • 10 g neutrales Öl
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • 1/2 TL Salz
  • 250 g Karotten, in Stücken
  • 150 g Ananas, in Stücken
  • 1 Stück Avocado
  • 4 TL Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer
  • nach Wunsch 4 Prisen Schabzigerkleepulver
5

Zubereitung

  1. Die Korianderkörner in einer Pfanne ohne Fett anrösten, abkühlen lassen und im Closed lid30 sec/St 10 schroten.

    Die Kokosraspeln ebenfalls ohne Fett in einer Pfanne anrösten (Aufpassen: verbrennen schnell!), vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

    Den Ingwer zum Koriander in den Closed lid geben und 5sec/St 5 zerkleinern, alles mit dem Spatel nach unten schieben.

    alle Zutaten von Zitronensaft bis Salz zugeben und 20 sec/St 6 mischen, abschmecken.

    Karotten und Ananasstücke zugeben und 10sec/St3 zerkleinern (wer es feiner möchte: 5sec/St 4).

    Kokosraspel zugeben und 15 sec/St 2 untermschen. Salat in eine Schüssel umfüllen und mind. 1 Std. kühl stellen.

    Die Avocado halbieren, Kern entfernen, Hälften nochmal längs teilen, schälen und die Viertel in sehr schmale Spalten schneiden, diese auf vier Tellern anrichten, mit je einem Tl. Zitronensaft beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen und je eine Prise Schabzigerkleepulver überstreuen.

    Den Möhrensalat darauf anrichten.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Exotischer Möhrensalat, macht sich fein als edler Vorspeisenteller.

Menge 4 Vorspeisenportionen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Geschmacklich interessant,

    Verfasst von LONI1943 am 5. Juli 2015 - 15:31.

    Geschmacklich interessant, leider kam Koriander zu sehr durch und war mir zu körnig. Ich werde den Salat noch einmal probieren mit etwas weniger Koriander LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können