3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Gegrillte Zitrone mit Mozzarella


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Gegrillte Zitrone mit Mozzarella

  • 2 Stück Zitronen, groß und unbehandelt
  • 2 Kugel Mozzarella, á 125 g
  • 8 Stück Kirschtomaten
  • 1 Stück Chili, rot
  • 8 Stück Oliven, ohne Stein
  • 4 Stück Sardellenfilets, alternativ Garnelen
  • Basilikumblätter, eine Hand voll
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
  • 9
5

Zubereitung

  1. Zitronen gründlich waschen, trocken tupfen, halbieren und den Saft auspressen. Das Fruchtfleisch grob herauskratzen und den Saft für etwas anderes verwenden. Von den Zitronenhälften unten ein Stück abschneiden, damit die Früchte besser stehen.


    Mozzarella abtropfen lassen. Die Hälfte davon, zusammen mit den Kirschtomaten und der Chilischote in den Closed lid geben und 20 Sekunden Stufe 4 zerkleinern.

    Die Zitronenhälften mit der Mozarella-Masse füllen und jeweils 2 oliven, 1 Sardellenfilet (oder alternativ zerkleinerte Garnelen) und einige Basilikumblätter darauf verteilen.

    Zum Schluss alles mit Salz und Pfeffer bestreuen und mit einer Scheibe Mozzarella belegen.

    Die Zitronen indirekt 15 Minuten grillen bis der käse schön geschmolzen ist und etwas Farbe angenommen hat.
10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Schmeckt bestimmt auch mit lufgetrocknetem...

    Verfasst von kochluchs am 2. Juni 2017 - 16:07.

    Schmeckt bestimmt auch mit lufgetrocknetem Schinken. Das gibt die Nötige Salzigkeit und Würze und ist sicherlich eine Variante für Freunde des "fischlosen" Geschmacks. Cooking 1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke

    Verfasst von Stampingfiddle am 2. Juni 2017 - 09:57.

    Danke 🙂

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • das ist ja mal ein mega interessantes Rezept...

    Verfasst von Delphinfrau am 2. Juni 2017 - 08:27.

    ...das ist ja mal ein mega interessantes Rezept!!!
    Mal sehen, ob der Sommer anno 2017 dazu langt, daß auch ich mal den Grill anschmeisse...
    aber ich denke, im Backofen müßte das auch vielleicht auch funktionieren?
    mal sehen! Allerdings ohne was "Fischiges" bei mir...

    Stellt Euch nur vor, was 7 Milliarden Menschen erreichen könnten, wenn wir uns lieben und respektieren.M. Freeman


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das funktioniert mit Gasgrills bzw Smoker Also...

    Verfasst von kochluchs am 2. Juni 2017 - 07:53.

    Das funktioniert mit Gasgrills bzw. Smoker. Also nicht direkt über dem "Feuer". Beim Holzkohlegrill am Besten an den Rand legen, da die Zitronen andernfalls aussen schwarz werden und innen noch nicht durch sind.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Was meinst du mit indirekt grillen

    Verfasst von Stampingfiddle am 1. Juni 2017 - 17:05.

    Was meinst du mit indirekt grillen?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können