3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

gekochte Salatsoße auf Vorrat/ Partymenge


Drucken:
4

Zutaten

1300 g

1. Schritt- BASIS

  • 350 g Milch 3,5%
  • 150 g Essig (z. B. Melfor, Kräuter oder Weißwein)
  • 50 g Zwiebeln
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 20 g Salz
  • 20 g Gemüsebrühe
  • 5 g Zucker

2. Schritt

  • 400 g Schmand (=2 Becher)
  • 2 Eigelb
  • 15 g Senf, mild-würzig (Amora)

3. Schritt

  • 200 g Rapsöl, ( vorher abwiegen, z.B. in einen Becher)
5

Zubereitung

    Alle gekühlten Zutaten etwa 1 Stunde vor der Verarbeitung aus dem Kühlschrank nehmen!
  1. Steht alles bereit? Dann legen wir los! 

     

    Die Zwiebel und den Knoblauch grob schneiden und mit den Zutaten für die BASIS in den Closed lid geben. Bei 100°C/ 15 Minuten/ Stufe 1 kochen, dann alles auf Stufe 10 ca. 4 Sekunden pürieren, ausschalten und auf Raumtemperatur abkühlen lassen...

     

  2.  

    ...kühl genug? Dann die Zutaten für den 2. Schritt dazu geben und alles auf Stufe 4 ca. 10 Sekunden gut verrühren. Die Brühe wieder auf 70°C/ Stufe 1/ 5 Minuten erhitzen und das vorher separat abgemessene Öl für den 3. Schritt bereit stellen.

  3.  

    Sobald die Temperatur erreicht ist (70°C) wird der Thermomix auf Stufe 3,5 gestellt. Das Öl wird nun langsam auf den grauen Deckel gegossen. Der Messbecher muss eingesetzt sein, denn nur so rinnt das Öl in kleinen Mengen in die Brühe und kann so richtig emulgieren. 

     

    Die Soße noch für weitere 3 Minuten (Zeit eventuell nachstellen) auf Stufe 3,5/ 50°C (einfach drücken, damit die Soße nicht noch weiter erhitzt wird) laufen lassen und in der Zwischenzeit Schraubdeckelgläser mit heißem Wasser ausspülen. Sobald die Soße fertig ist, werden die Gläser randvoll gefüllt und fest verschlossen.

     

    Wichtig ist, dass die Soße nicht mehr über 70°C erhitzt wird, nachdem das Eigelb drin ist, da sonst die Bindung zerstört wird. 

     

    Nach dem Auskühlen kann die Soße etwa 4 Wochen ungeöffnet im Kühlschrank aufbewahrt werden, bei uns hält sie aber nie so lange tmrc_emoticons.-)... 

    Vor Gebrauch das Glas kurz durchschütteln und benötigte Menge entnehmen.

    Salatkräuter (und Pfeffer, wenn gewünscht) erst frisch vor dem Verzehr dazu geben und ein paar Minuten ziehen lassen. 

     

    Das ist ein altes Rezept meiner Schwiegermama, die bis zu Ihrem Tod einen tollen PartyService hatte. Ich habe nur die Sahne gegen Milch ausgetauscht und es für den Thermomix umgeschrieben. Geschmacklich finde ich keinen Unterschied zur Sahne, dafür ist sie um einige Kalorien leichter. Ich wünsche euch ein gutes Gelingen und "Guten Appetit"

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Für diese Menge benötigen Sie 4-5 Schraubdeckelgläser à 324ml Füllmenge. Die übrige Soße kann auch für kurze Zeit in einer (Tupper-) Dose aufbewahrt werden.

 

Es dauert einige Zeit, bis die gekochte Basis auf Raumtemperatur abgekühlt ist. Deshalb mache ich die Soße meist so, dass ich morgens die Basis koche und im Closed lid einfach stehen lasse, um dann mittags die restlichen Zutaten dazu zu geben. Schmand und Ei können trotzdem schon außerhalb des Kühlschranks aufbewahrt werden, sofern es nicht zu warm ist.

 

Wer nicht so viel Zeit hat, kann die gekochte Basis auch für etwa 1 Stunde im Kühlschrank abkühlen und dann erst den kalten Schmand unterrühren, bevor das Ei dazu gegeben wird.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker!!! Wird es auf

    Verfasst von MicMay am 17. Februar 2016 - 14:00.

    Sehr lecker!!! Wird es auf jeden Fall öfter geben.

    Ich habe sie mit Weißwein-Essig gemacht, allerdings finde ich sie damit fast einen Tick zu sauer. Werde nächstes Mal einfach etwas mehr Zucker hinzufügen, oder es mal mit weißem Balsamico probieren tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Freut mich, dass du

    Verfasst von bienschi am 4. September 2015 - 01:50.

    Hallo tmrc_emoticons.-)

    Freut mich, dass du das Rezept bzw die Soße so sehr magst tmrc_emoticons.-)

    Bei mir kommt es auch manchmal vor, dass die Soße sich nach einiger Zeit absetzt. Woran genau das liegt kann ich nicht sagen und es ist auch unterschiedlich, wie stark sie sich absetzt, selbst wenn ich immer die gleichen Zutaten verwende. Aber ich schüttel das Glas dann einfach vorher gut durch und dann geht das. 

    Ich hab auch schon bei der Herstellung selbst ein wenig rumprobiert und so, wie ich sie jetzt immer koche, geht es noch am besten. 

    Ich hoffe, du magst sie trotzdem noch tmrc_emoticons.;-)

    LG Bine

    La Vida pasa Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dies ist mein absolutes

    Verfasst von Schmusi76 am 3. September 2015 - 15:30.

    Dies ist mein absolutes Lieblingsrezept, nur ist mir aufgefallen, dass nach ca.1- 1 1/2 Wochen sich unten in den Falsche helle fast durchsichtige Flüssigkeit absetzt. Ist das normal? Die zeit zuvor ist die Sauce dickflüssiger und dann wenn ich es schüttele vermischt sich alles und es ist richtig flüssig. Schmeckt trotzdem aber ist mir aufgefallen. Habt ihr das auch? Oder habe ich was falsch gemacht?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Sabine! Habe es jetzt

    Verfasst von Miezekatze am 24. Juli 2015 - 11:43.

    Hallo Sabine!

    Habe es jetzt verstanden und werde es bei Bedarf ausprobieren.

    Danke für die Antwort

    Miezekatze

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Miezekatze,  ich bin

    Verfasst von Teufelchen99 am 23. Juli 2015 - 10:11.

    Hallo Miezekatze, 

    ich bin zwar nicht Bienschie, aber ich denke ich kann Dir deine Frage auch beantworten:

    die Basis und die Brühe sind das Gleiche. Bienschie hat es nur Basis genannt, damit man die Zutaten von Schritt 2 gut davon unterscheiden kann. Nachdem die "Basis" abgekühlt ist nennt Sie es Brühe, das ist alles.

    Ganz liebe Grüße aus der Nordpfalz


    Sabine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Bienschie! Würde die

    Verfasst von Miezekatze am 19. Juli 2015 - 16:57.

    Hallo Bienschie!

    Würde die Sauce gerne ausprobieren. Verstehe das Rezept aber nicht! Was ist die BASIS und was die BRÜHE die erhitzt wird?

    Bitte erklär mir das!

    LG  Miezekatze

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Dressing ist wirklich

    Verfasst von Schmusi76 am 3. Juli 2015 - 15:20.

    Das Dressing ist wirklich sehr lecker, hatt nur keinen Schmand zu Hause. Habe ihn ersetzt druch Joghurt und Frischkäse und auch nur 1,5 Milch genommen. Sehr gut. Danke für das Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich finde dieses Dressing als

    Verfasst von Teufelchen99 am 23. Juni 2015 - 15:37.

    Ich finde dieses Dressing als Basis durchaus gut. Habe für eine Portion grünen Salat etwa 2EL Joghurt mit einem guten Schwupps dieser Salatsoße gemischt und mit Kräutern und Gewürzen auf meinen Geschmack abgeschmeckt und dann ist sie für mich perfekt.

    Kann man den Joghurt auch gleich mit dem Schmand verrühren? Hat da jemand schon Erfahrungen gesammelt?

    Ganz liebe Grüße aus der Nordpfalz


    Sabine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ach wie schade für euch. Aber

    Verfasst von bienschi am 9. Mai 2015 - 21:01.

    Ach wie schade für euch. Aber es besteht ja durchaus die Möglichkeit, die Soße mit Joghurt zu mischen und es kommt auch auf den Essig an. Und wenn man Essig nicht so mag, kann man auch im Basis Rezept einfach mehr Milch und weniger Essig nehmen  tmrc_emoticons.)

    La Vida pasa Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe die Soße exakt nach

    Verfasst von Parinette am 9. Mai 2015 - 20:24.

    Ich habe die Soße exakt nach Anleitung gemacht und finde das Ganze viel zu Essiglastig -Sauer...

    Werde die Soße mit Joghurt verdünnen und viele Kräuter zufügen. Ein zweites Mal mache ich sie sicherlich nicht mehr.

    Bee happy!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Küchenbienchen Klar

    Verfasst von bienschi am 8. Mai 2015 - 13:41.

    Hallo Küchenbienchen tmrc_emoticons.-)

    Klar passt sie auch für einen Nudelsalat. Eigentlich nehm ich sie zu jeder Art von Salat. Man kann auch etwas Joghurt unterrühren oder gebratene Schinkenwürfel oder mehr Dill. Dann passt sie auch toll zu Kartoffel-, Feld- oder Gurkensalat. Probier es einfach mal aus tmrc_emoticons.-) 

    La Vida pasa Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, die Soße hört sich

    Verfasst von Küchenbienchen am 8. Mai 2015 - 11:46.

    Hallo,

    die Soße hört sich sehr lecker an, ist sie auch für Nudelsalate geeignet?

    Gruß Kerstin

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Maritzebill! Es war ein

    Verfasst von bienschi am 8. Mai 2015 - 10:03.

    Hallo Maritzebill! Es war ein Tippfehler- 400g Schmand, also 2 Becher ist richtig! Danke fürs nachfragen  tmrc_emoticons.)

     

    La Vida pasa Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kompliment, gutes Rezept und

    Verfasst von Oelchen am 8. Mai 2015 - 09:54.

    Kompliment, gutes Rezept und sehr strukturiert beschrieben. 

    Vielen Dank, beste Grüße ,Oelchen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Klingt seeeehr gut. Ich habe

    Verfasst von danax am 8. Mai 2015 - 09:46.

    Klingt seeeehr gut. Ich habe das Rezept schon einmal "geherzt" und bald wird es getestet  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich lecker an, aber

    Verfasst von Maritzebill am 8. Mai 2015 - 08:50.

    Hört sich lecker an, aber wieviel Schmand kommt nun rein 200 g,  oder zwei Becher je 200 g. Die becher die ich kenne haben immer 200 g. 

     

    LG Maritzebill

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können