3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Pulled Pork in the Jar / Rotkohl-Salat mit Pulled Pork im Glas


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

8 Portion/en

Rotkohlsalat

  • 400 g Weißkohl
  • 350 g Rotkohl
  • 1 Möhre
  • 1 grüner, säuerlicher Äpfel
  • 150 g saure Sahne
  • 50 g Crème fraîche
  • 3 EL heller Balsamico-Essig
  • 1,5 EL brauner Zucker
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer

Pulled Pork

  • 2 kg Schweinefleisch am Stück aus der Schulter oder Oberschale
  • 2 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 2 TL Cayenne
  • 2 TL Salz
  • 2 TL Pfeffer
  • 8-10 EL Senf, oder KetchUp
  • 3 EL Olivenöl
  • 6 EL BBQ-Sauce*

außerdem:

  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 Dose HEINZ Baked Beans, oder selbstgemacht**
  • 8 Gläser
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Rotkohlsalat
  1.  Beide Kohlsorten ohne Strunk grob kleinschneiden (ich hab diesmal leider nur Weißkohl bekommen - Geht natürlich auch).

    Möhre und Apfel schälen und in grobe Stücke schneiden.

  2. Je 1/2 der Gemüse-/Obst-Stücke in den Closed lid geben und 4sec./Stufe 4-5 (je nach Größe der gewünschten Stücke, ich mags lieber etwas gröber: Stufe 4) mit Hilfe des Spatels klein hacken.

    Umfüllen in eine große Salatschüssel. Größere Kohlstücke herausfischen und bei der zweiten Hack-Runde wieder einfüllen, wieder umfüllen.

  3. Restliche Zutaten in den Closed lid geben und 20sec./Stufe 2,5 verrühren, dann über den Weißkohl geben und gut mit einander vermischen.

  4. Gut abgedeckt gute 6 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.

  5. Dann nochmal gut durchrühren (der Salat wässert etwas nach, macht aber nix - einfach verrühren) und ggf. mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  6. Pulled Pork
  7. Während der Salat durchzieht die Gewürze für das Fleisch miteinander vermengen und das Fleisch damit einreiben, mit Senf oder KetchUp einreiben.

  8. Fleisch in einen Bräter setzen und mit Olivenöl beträufeln, ruhig 30-60min. ruhen lassen.

  9. Bei 125°C mit Deckel im Ofen ca. 6Std. langsam schmoren lassen. Zwischendurch mit Bratfond übergießen.

  10. Fleisch aus dem Ofen nehmen. Mit zwei Gabeln das Fleisch in kleine Stücke zupfen und mit BBQ-Sauce vermengen.

  11. Salat, Fleisch und aufgewärmte Baked Beans in Gläsern anrichten, mit Schnittlauchröllchen bestreuen und servieren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

 *BBQ-Sauce schmeckt selbstgemacht noch mal so gut:

//www.rezeptwelt.de/saucendipsbrotaufstriche-rezepte/bbq-sauce/956378

**Baked Beans sind selbstgemacht auch nicht zu verachten:

//www.rezeptwelt.de/vorspeisensalate-rezepte/chorizo-baked-beans-nach-jamie-oliver/797814

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare