3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Reissalat


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Portion/en

Reissalat

  • 250 g Naturreis
  • 1000 g Wasser
  • 2 Stück Paprika rot / grün
  • 1 Dose Mandarinen
  • 30 g Mandarinen Saft
  • 1 Dose Mais
  • 1 Stück rote Zwiebel
  • 1/2 Bund Blatt Petersilie
  • 130 g Griechischer Joghurt, 10 % Fett
  • 130 g Crème fraîche
  • 2 EL helle Sojasauce
  • 1 EL Zucker oder Honig
  • Salz und Pfeffer
5

Zubereitung

  1. Wasser in den Mixtopf füllen, Naturreis in das Garkörbchen einwiegen und 25 Minuten/100 Grad/Stufe 4 garen.
    Umfüllen und abkühlen lassen.
    Mixtopf spülen.
    Paprika Schoten würfeln, Mandarinen abtropfen lassen und den Saft auffangen.
    Mais abtropfen lassen und alles zusammen mit dem Reis in eine Schüssel geben.
    Die Zwiebel mit der Petersilie in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben.
    Joghurt, Creme Fraiche, Sojasauce, Mandarinen Saft und Zucker oder Honig zugeben und 10 Sek./Stufe 3 verrühren.
    Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Detten70: Huch, danke für die Info. Es sind 130g,...

    Verfasst von Gaius am 5. Juli 2017 - 18:33.

    Detten70: Huch, danke für die Info. Es sind 130g, hab es im Rezept ergänzt.Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,...

    Verfasst von Detten70 am 5. Juli 2017 - 14:00.

    Hallo,
    Creme Fraiche fehlt in deiner Zutatenliste, wieviel nimmst du davon?
    VG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für das Rezept und deine Mühe dies hier zu...

    Verfasst von mohrle888 am 30. Juni 2017 - 08:40.

    Danke für das Rezept und deine Mühe dies hier zu veröffentlichen Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können