3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Rote Beete - Rohkostsalat, Variante ohne Zwieben, mit Feldsalat


Drucken:
4

Zutaten

15 Portion/en

Rohkostsalat

  • 1000 g Rote Beete gegart, geschält / in Stücken
  • 6 Stück Möhren, geschält / in Stücken
  • 2 Stück Äpfel säuerl., geschält / entkernt / in Stücken
  • 6 Esslöffel Öl, Olivenöl o.ä.
  • 4 Esslöffel Essig
  • 2 gestrichene Teelöffel Salz
  • 2 gestr. TL Pfeffer
  • 1 Bund Petersilie
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 1 Päckchen Feldsalat, gewaschen
5

Zubereitung

  1. Alle Zutaten schälen bzw. entkernen und in Stücken schneiden.

    Da die gesamte Menge nicht in einem Arbeitsgang zubereitet werden kann, bitte von alle Zutaten die Hälfte in den Closed lid geben und in zwei Arbeitsgängen zubereiten.

  2. Möhren und Äpfel (außer rote Beete) und die Gewürze in den Closed lid geben. Den Spatel oben einsetzen und ca. 4 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern, dann erst die vorgegarte Rote Beete zugeben und 3-4 Sekunden / Stufe 4.

    Den Salat in eine Schüssel füllen.

     

  3. Petersilie waschen, von den Stengeln befreien und im Closed lid ca. 7 Sekunden / Stufe 7 zerkleinern. Dem Salat zugeben. 

     

  4. Sonnenblumenkerne (so wie sie sind oder geröstet) dem Salat untermischen.

     

  5. Den Feldsalat auf dem Rote-Beete-Salat verteilen (wie eine obere Schicht). Beim Servieren dann den Feldsalat zuerst auf den Teller, dann darauf den Rote-Beete-Salat verteilen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Als Variation, wenn die Zwiebelschärfe fehlt, kann auch Chili-Pulver o.ä. hinzugefügt und abgeschmeckt werden. Natürlich kann man auch 2 Zwiebeln dazugeben, das schmeckt auch sehr gut.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Diese Rezept hat mir sehr gut geschmeckt. Werde es...

    Verfasst von Heidelbeere63 am 28. Oktober 2016 - 20:36.

    Diese Rezept hat mir sehr gut geschmeckt. Werde es bestimmt wieder machen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können