3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Ziegenkäseterrine


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

8 Portion/en

  • 400 g Ziegenfrischkäse
  • 150 g Magerquark
  • 150 g Schlagsahne
  • 4 EL Olivenöl
  • 6 Blatt Gelatine
  • Pfeffer,Salz,Zitronensaft
  • 50 g geröstete Pinienkerne
5

Zubereitung

  1. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Sahne steif schlagen. Den Ziegenkäse, Magerquark, Olivenöl, Pfeffer,Salz und etwas Zitronensaft in den Mixtopf geschlossen geben und 10 Sek/Stufe 4 verrühren. Die eingeweichte Gelatine tropfnaß in eine Tasse geben und 20 Sek in der Mikrowelle erwärmen, bis sie flüssig ist. Wer keine Mikrowelle hat, kann dies auch in einem Topf machen. Einen Eßlöffel geschlagene Sahne in die Gelatine geben und verrühren. Diese Masse in den Mixtopf geschlossen geben und 5 Sek/Stufe 4 in die Käsemasse rühren. Dann die restliche Sahne und die Pinienkerne in den Mixtopf geschlossen und Linkslauf ca 10 Sek /Stufe 3 unterrühren. Die Masse noch abschmecken und in eine, mit Frischhaltefolie ausgelegte Terrinenform füllen. Über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.


    Sehr gut schmeckt dazu ein Salat aus Tomaten, gerösteten Paprika,Portulak und Kerbel.


    Ich habe dieses Rezept aus der Zeitschrift Essen Trinken und habe es auf den Thermomix umgeschrieben

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Da die Terrine einen Tag ziehen muß, ist sie ideal als Vorspeise bei einem Menü. Wer den Ziegenkäse nicht mag, kann auch Kräuterfrischkäse nehmen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hab's gestern als Vorspeise

    Verfasst von funny69 am 10. April 2016 - 14:36.

    Hab's gestern als Vorspeise zu Lammkotletts, Ofenkartoffel und Ofengemüse gemacht. Dazu Feldsalat mit Walnussderessing. Leider mochte nicht jeder Ziegenkäse, aber die Anderen waren von der Terrine begeistert. Sie ist einfach zu machen und wirklich sehr lecker. Für meine erste Terrine  5 Sterne. Danke für das tolle Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für das

    Verfasst von Mousse am 14. Mai 2015 - 19:54.

    Vielen Dank für das Kompliment. tmrc_emoticons.)  es ist so ein einfaches und leckeres Rezept, läßt sich super vorbereiten und macht echt was her. Ich hoffe, du machst es mal nach und bist dann auch zufrieden.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • das scheint aber etwas ganz

    Verfasst von 38süssmaul am 14. Mai 2015 - 12:29.

    das scheint aber etwas ganz Tolles zu sein, schon für die Mühe vergebe ich die Sternchen.

    essen & Trinken ist ja schon ein Qualitätsbeweis alleine.Und das mit der Folie finde ich, ist auch eine tolle Idee.

     

    Vielen Dank

     

    38 süssmaul

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können