3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Zwiebel Bhajees mit Joghurt-Dip


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Person/en

Zwiebel-Bhajees

  • 300 g Zwiebeln
  • 20 g Koriander, frisch
  • 2 Stück Chilischoten, (frische, nach Schärfe-Wunsch auch mehr oder weniger)
  • 250 g Kichererbsenmehl
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1/4 Teelöffel Kurkuma
  • 2 Teelöffel Ajowan (Königskümmel)
  • 1 Teelöffel Meersalz
  • 1 Teelöffel Kumin (Kreuzkümmel), gemahlen
  • 1 Teelöffel schwarzer Pfeffer
  • 1/4 Teelöffel Chilipulver, (nach Schärfe-Wunsch auch mehr oder weniger)
  • 180 g Wasser , kalt
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • Öl, zum Ausbacken in der Pfanne

Joghurt-Dip

  • 500 g Naturjoghurt (3,5 %)
  • 10-20 Blätter Minze
  • 1 Teelöffel Mangopulver
  • 1-2 Teelöffel Garam Masala
  • Pfeffer, Salz
  • 1-2 Esslöffel Zitronensaft, oder Limettensaft
5

Zubereitung

    Zwiebel-Bhajees
  1. Etwa die Hälfte der Zwiebeln vierteln und in den Closed lid geben, 5 Sekunden/Stufe 4 zerkleinern. Zwiebeln aus dem Topf nehmen und zur Seite stellen.
    Die restlichen Zwiebeln von Hand schneiden (Viertel-Ringe oder etwas kleiner) und auch zur Seite stellen.

  2. Alle anderen Zutaten bis auf das Backpulver in den Closed lid geben und bei Stufe 6-8 so lange zerkeinern, bis ein dickflüssiger Teig entstanden ist. Eventuell durch Zugabe von weiterem Wasser oder Mehl Konsistenz einstellen.

  3. Backpulver zugeben und 10 Sekunden bei Stufe 3 mischen.

    Zwiebeln zugeben und bei Gentle stir setting einrühren.

     

  4. Den Teig löffelweise in eine bis 1 cm mit Öl gefüllten Pfanne geben und ausbacken. Die Fladen je nach Geschmack  walnussgroß bis handtellergroß formen und mit dem Löffel glatt streichen.

     

  5. Joghurt-Dip
  6. Die Minze kleinschneiden und mit dem Joghurt und den anderen Zutaten verrühren.

10
11

Tipp

Die Bhajees schmecken warm oder auch kalt sehr gut.

[Das Rezept stammt leicht verändert aus dem englischen Kochbuch "Fast and Easy Indian Cooking"]


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Danke für das tolle Rezept.

    Verfasst von Zieglersazi am 31. August 2014 - 15:35.

    Danke für das tolle Rezept.  Die  schmecken sehr lecker. Den Rest nehme ich morgen als Mittagessen in die Arbeit. tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein absolut leckeres Gericht,

    Verfasst von barbardonna am 15. April 2014 - 22:53.

    Ein absolut leckeres Gericht, warm oder kalt. Habe die Kichererbsen auf Stufe 10 und für das Mangopulver getrocknete Mango gemahlen.

    Ajowan habe ich leider nicht bekommen, aber es schmeckte auch so wunderbar.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können