3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Zwiebeltaler mit Schnittlauchschmand (Finessen 05/2014)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

8 Portion/en

Teig

  • 100 g Weizen
  • 200 g Zwiebeln, halbiert
  • 40 g Öl
  • 150 g Wasser
  • 1/2 Würfel Hefe (20 g)
  • 1 Prise Zucker
  • 350 g Mehl
  • 1 TL Salz

Belag

  • 100 g Bergkäse in Stücken
  • 200 g Schmand
  • 1/2 TL Salz
  • 1/4 TL Pfeffer
  • 1-2 Bund Schnittlauch in Röllchen (25 g)
  • 6
    2h 0min
    Zubereitung 2h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Teig
  1. Weizen in den Mixtopf geben, 1 Min./Stufe 10 mahlen und umfüllen. 

  2. Zwiebel in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

  3. 20 g Öl zugeben, anstelle des Messbechers den Gareinsatz auf den Mixtopfdeckel stellen, 3 Min./Varoma/Stufe 2 dünsten, umfüllen und 10 Minuten abkühlen lassen.

  4. Wasser, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben und 3 Min./37 Grad/Stufe 2 erwärmen.

  5. Gemahlenen Weizen, Mehl, Zwiebeln, 20 g Öl und Salz zugeben, 2 Min./Closed lid/Dough mode kneten, umfüllen und abgedeckt an einem warmen Ort 40 Minuten gehen lassen. In dieser Zeit den Mixtopf spülen, Backofen auf 200 Grad vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier belegen.

  6. Aus dem Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche eine Rolle (16 cm) formen, in 8 Stücke teilen, zu Kugeln formen, zu ovalen Fladen ausrollen (ca. 16x10 cm) und auf die vorbereiteten Backbleche legen.

  7. Belag
  8. Käse in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 7 zerkleinern.

  9. Schmand, Salz, Pfeffer und Schnittlauch zugeben, 10 Sek./Stufe 3 verrühren, auf den Teigovalen verteilen, dabei einen Rand von 1 cm lassen, Backbleche nacheinander ca. 20 minuten bei 200 Grad backen und die Zwiebeltaler heiß servieren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ganz frisch schmeckten sie

    Verfasst von Kat1309 am 7. März 2016 - 15:07.

    Ganz frisch schmeckten sie uns am leckersten.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • die werde ich auch al

    Verfasst von Ute1963 am 22. Februar 2015 - 19:47.

    die werde ich auch al ausprobieren,ein Herzchen lass ich schon mal da

    blatt-0045.gif von 123gif.de
    LG Ute

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich total lecker an,

    Verfasst von inge_schneider1958@web.de am 22. Februar 2015 - 19:16.

    Hört sich total lecker an, werde es ausprobieren !!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich mag die Zwiebeltaler

    Verfasst von LadyNimoe am 21. Februar 2015 - 13:11.

    Ich mag die Zwiebeltaler sehr. Und bei Besuch sind sie bisher auch immer sehr gut angekommen. Ich mache meistens gleich eine doppelte Portion und friere welche ein. Sind in der Mikrowelle dann in 2 Minuten ganz einfach aufzutauen und schmecken auch dann noch wie frisch. Ein ganz tolles Rezept, das ich schon häufig gebacken habe. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wir fanden sie richtig

    Verfasst von annett123 am 1. Oktober 2014 - 09:17.

    Wir fanden sie richtig lecker. Ganz leichter, fluffiger Teig. Ich musste beim Ausrollen, etwas Mehl noch unter kneten. Im Kühlschrank halten sie noch einige Tage frisch, bei Bedarf in der Mikrowelle nochmal warm machen.

    LG

    Annett

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können