3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Dinkel-Knäckebrot


Drucken:
4

Zutaten

2 Portion/en

Teig

  • 130 Gramm Dinkelmehl
  • 130 Gramm Haferflocken
  • 130 Gramm Körner, z. B. Sesam, Leinsamen, Sonnenblumenkerne etc.
  • 1,5 Teelöffel Salz
  • 50 Gramm Öl
  • 0,4 Liter Wasser
  • 6
    1h 55min
    Zubereitung 1h 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
  • 9
5

Zubereitung

    Teig
  1. Alle Zutaten in den Closed lid geben und 2 Minuten im Dough mode-Modus kneten.

     

    Die Masse anschließend eine Stunde quellen lassen.

     

    Die Masse auf zwei Bleche mit Backpapier dünn bestreichen und 15 Min. bei 160 - 170 ° C backen. Die Blecke kurz herausnehmen und in beliebig große Stücke schneiden. Anschließend nochmal 10 Min. backen bis es schön knusprig ist. 

     

    Das Knäckebrot abkühlen lassen und in Stücke brechen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Für alle Käseliebhaber - vor dem zweiten Backen Parmesan über das Knäckebrot streuen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Erstmal vielen Dank für das Rezept....

    Verfasst von Braxa am 30. Dezember 2016 - 20:09.

    Erstmal vielen Dank für das Rezept.

    Mir waren sie leider zu dröig und trotz verlängerter Backzeit nicht knackig genug. Ich vermute mal, dass es an den Körnern und den Haferflocken liegt.

    Das nächste Mal versuche ich es mal mit gemahlenen Haferflocken und etwas weniger Kernen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Supe lecker! Je dünner desto besser....

    Verfasst von 8jaguar am 30. September 2016 - 09:29.

    Supe lecker! Je dünner desto besser.

    Mache sie heute zum zweiten Mal und werde es auch mal mit Parmesan versuchen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sind eben aus dem Ofen.

    Verfasst von Mar.go am 20. Juni 2016 - 19:24.

    [[wysiwyg_imageupload:23729:]]Sind eben aus dem Ofen. Lecker

     

    Hab ich jetzt schon 4 mal gemacht immer noch super mein Tipp:

    geriebenen Parmesan bzw. Hartkäse vor dem 2backen drüber streuen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab ich heute zum zweiten mal

    Verfasst von Kunst.Koch am 23. März 2016 - 21:02.

    Hab ich heute zum zweiten mal gemacht, super lecker und schnell aufgegessen. Cooking 2   LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können