3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Fladenbrot mit Käsefüllung (Chatschapuri)


Drucken:
4

Zutaten

8 Stück

Teig

  • 40 Gramm Butter
  • 200 Gramm Vollmilchjoghurt
  • 1 Ei
  • 350 Gramm Dinkelmehl (Typ 630), ggf. mehr
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Natron
  • etwas Öl für die Schüssel

Füllung

  • 300 Gramm Feta
  • 125 Gramm Mozzarella
  • 100 Gramm Ricotta
  • 1 Ei
5

Zubereitung

    Teig
  1. Die Butter im Mixtopf 3 Min./100°C/Stufe 1 zergehen lassen.

    Vollmilchjoghurt und das Ei zugeben und 30 Sek./Stufe 2 verrühren.

    Mehl, Salz und Natron zugeben und alles 2 Min./StufeDough mode zu einem Teig verarbeiten.

    Falls der Teig noch klebrig ist, mehr Mehl unterkneten (zugeben und 1-2 Min./StufeDough mode).

    Den Teig in einer geölten Schüssel etwa 1 Stunde zugedeckt ruhen lassen.
  2. Füllung und Backen
  3. Im Backofen ein Blech auf der unteren Schiene einschieben und den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen.

    Feta und Mozzarella abtropfen lassen. Dann mit Ricotta und Ei in den Mixtopf geben und 2 Min./Stufe 4 verrühren.
  4. Den Teig halbieren und jede Portion auf Backpapier zu einem runden Flagen ausrollen (Durchmesser ca. 26 cm).

    Käsefüllung auf einem der Fladen flach verstreichen, rundherum einen Rand von 1-2 cm Breite freilassen.

    Den zweiten Fladen mithilfe des Backpapiers darauflegen.

    Teigränder rundherum etwas einrollen und mit den Zinken einer Gabel zusammendrücken.
  5. Gefüllten Fladen auf das heiße Blech legen.

    Im Backofen auf der unteren Schiene etwa 12-15 Minuten goldbraun backen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Der fertige Fladen kann nach dem Herausnehmen aus dem Backofen mit geschmolzener Butter bestrichen werden. Dazu im ersten Schritt zusätzlich 20 Gramm Butter mitschmelzen und beiseite stellen.

Am besten noch warm servieren.

Das Rezept fand ich in der Zeitschrift "Brigitte" und habe es für den TM angepasst.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare