3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Griechisches Weingebäck


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • Zutaten:
  • 300 g Emmentaler
  • 350 g Mehl
  • 20 g Würfel Hefe
  • 1 Pr Zucker
  • 1 TL Salz
  • 180 ml Wasser, lauwarm
  • 200 g Schmand
  • 50 g Sonnenblumen-, Sesam-, Kürbiskernen zum Bestreuen.
  • Vorarbeit:
  • Emmentaler
  • zerkleinern................. TM > 6 Sekunden / Stufe 10 umfüllen
  • Körner
  • zerkleinern................. TM > 6 Sekunden / Stufe 10 umfüllen
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung


  1. Vorarbeit:


    Emmentaler,


    Closed lid zerkleinern.................


    TM > 6 Sekunden / Stufe 10 umfüllen


    Körner


    Closed lid zerkleinern.................


    TM > 6 Sekunden / Stufe 10 umfüllen



    Zubereitung:


    Mehl, Hefe, Salz,


    Zucker, Wasser lauwarm,


    Closed lid Kneten ............................


    TM > 3 Minuten / Knetstufe



    Leichte Version:


    Teig auf einem Backblech ausrollen


    Backofen 50 Grad C / ca. 10 Minuten


    mit Schmand bestreichen.


    Je nach Wunsch mit Sonnenblumen-,


    Sesam- oder Kürbiskernen


    und den Käse darüber bestreuen.


    Backofen 50 Grad C / 10 Minuten


    bei Zimmertemperatur gehen lassen


    Temperatur erhöhen und


    bei 220 Grad C / 15-20 Minuten


    goldgelb backen und schnell


    noch im warmen Zusatand –


    Streifen schneiden – abkühlen lassen



     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super!

    Verfasst von Martina75 am 12. Januar 2011 - 12:08.

    tmrc_emoticons.D Das Gebäck ist super gut beim Besuch angekommen und auch bei der Familie. Vielen Dank für das tolle Rezept: 5 Sterne von mir!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können