3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Pizzateig und Tomatensugo


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Person/en

Hefeteig

  • 250 g Mehl
  • 2 EL Öl
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 20 g Hefe (1/2 Würfel)
  • 130 g Wasser (1/8 Liter)

Tomatensugo

  • 1 Stück große Zwiebel
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 4 Zehe Knoblauchzehen
  • 4 Esslöffel Tomatenmark
  • 400 g geschälte Tomaten (Dose)
  • 2 Teelöffel Oregano, (frisch oder getrocknet)
  • 2 Teelöffel Thymian, (frisch oder getrocknet)
  • 2 Teelöffel Basilikum, (frisch oder getrocknet)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Blatt Loorbeerblatt

Belag (kann beliebig variiert werden)

  • 500 g Fleischtomaten
  • 150 g roher Schinken in dünnen Scheiben
  • 8 Stück eingelegte Peperoni (süß-pikant)
  • Salz
  • Pfeffer (schwarz, frisch gemalen)
  • 2 Teelöffel Oregano (frisch oder getrocknet)
  • 200 g Käse (Gouda oder Emmentaler) gerieben
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • evtl. Fett für das Backblech
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Hefeteig
  1. Hefe mit Wasser in den Mixtopf geben und das ganze erwärmen. 2 min – 37 °C – Stufe 2

  2. Mehl, Öl, Salz und Zucker hinzugeben. 2 min. – Closed lid - Dough mode

  3. Den fertigen Teig und abgedeckt an einem warmen Ort 45 min. gehen lassen.

  4. Tomatensugo
  5. Während der Teig geht. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen, vierteln und im Mixtopf fein hacken. 5 sek. - Stufe 5

    (Je nach Geschmack den Knoblauch dazu pressen, nicht hacken)

  6. Olivenöl in den Mixtopf zu den Zwiebeln und den Knoblauch geben. Das ganze andünsten. 4 min. – Varoma - Stufe 2

  7. Das Tomatenmark und die Tomaten samt Saft dazu geben. Die Tomaten zerkleinern. 5 sek. – Stufe 5

  8. Gewürze, Kräuter und das Lorbeerblatt dazu geben. Das ganze dann 25 min. – Varoma - Counter-clockwise operation - Stufe 1 ohne Messbecher einkochen. Den Gareinsatz dabei mit Zewa als Spritzschutz auf die Deckelöffnung stellen.

  9. Am Ende das Lorbeerblatt entfernen.

  10. Pizza fertigstellen (hier am Beispiel Schinken-Champignon-Peperoni)
  11. Den gegangen Teig quadratisch ausrollen und auf ein großes Backblech (mit Backpapier ausgelegt oder vorher eingefettet) legen.

  12. Das Sugo gleichmäßig auf den gesamten Teig streichen.

  13. Die Pizza mit beliebigem Belag belegen. Wir verwenden meist Fleischtomaten (quer eingeschnitten in kochendem Wasser gehäutet und ohne Stielansatz in Scheiben geschnitten), gekochten Schinken in dünnen, schmalen Scheiben, Champignon in Scheiben (III. Wahl) aus der Dose, Peperoni süß-Pikant (vorher in Sieb abtropfen lassen).
    Den Belag mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen.

  14. Als Käse über dem Belag verwenden wir meist in Scheiben geschnittenen Mozzarella und geriebenen Emmentaler- / Goudakäse.

  15. Das Ganze am Ende mit Olivenöl beträufeln und im Backofen (Mitte, Umluft 220 °C) etwa 25 Minuten backen.

10
11

Tipp

Das Sugo ist auch sehr lecker als Soße für Nudeln (z. B. Spaghetti) oder für Lasagne. (dann allerdings nur ca. 15 min. einkochen)

Wir machen immer die doppelte Menge Sugo und verwenden den Rest am nächsten Tag für Nudeln.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare