3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
  • thumbnail image 5
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation Knusperchips / Cracker - lecker und gesund


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

Teig

  • 100 g Kichererbsen, getrocknet
  • 40 g Sesam
  • 25 g Leinsamen
  • 25 g Kürbiskerne
  • 25 g Sonnenblumenkerne
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • 20 g Rapsöl
  • 150 g kochendes Wasser
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
  • 9
5

Zubereitung

    Teig
  1. 150 g Wasser separat zum kochen bringen.

    die Kichererbsen in den Closed lid einwiegen, mit Stufe 10 zu Mehl malen, die Körner sowie die Gewürze und das Öl dazu geben.

    Das kochende Wasser hinzufügen und 1 Min. Dough mode verrühren. Die Masse ca. 10 Min. quellen lassen. Währenddessen den Backofen auf 150 °C Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Masse darauf geben und mit Pergamentpapier oder einem 2. Bogen Backpapier abdecken und dünn ausrollen. Dabei das obere Papier immer wieder lösen. Wenn es dünn genug ist, ca. 2-3 mm, im vorgeheizten Backofen 45 Min backen.

    Nach dem Backen etwa chipsgroße Stücke brechen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wichtig: die Masse gleichmäßig dick aufs Blech streichen. Wenn man die gebackenen Teile in Stücke bricht, sollten sie kross sein (wie Knäckebrot). Falls das noch nicht der Fall ist, könnt ihr sie in Stücke gebrochen nochmal kurz nachbacken.

Die Cracker sind eine sehr gute, kernige Alternative zu ungesunden Knabbereien.

Ein Kräuterquark oder Frischkäse jeglicher Art passen als Dip wunderbar dazu. 

Die Körner können bestimmt nach Belieben variiert werden.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare