3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation von Oma Friedel's Zwiebelkuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

Teig

  • 250 g Mehl
  • 15 g Butter, Ghee oder Olivenöl
  • 15 g Hefe
  • 1/2 TL Salz, Salz
  • 125 g Wasser, lauwarm

Belag

  • 500 g Zwiebeln
  • 30 g Butter, Ghee oder Olivenöl
  • 30 g Mehl
  • 130 g Sahne
  • 2-3 Eier
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 1/2 TL Salz
  • 1 gestr. TL Curry
  • 1/3 Bund Dill, frisch
  • 1 nach Geschmack Chili, geschnitten
  • 125 g Mozarella
  • 125 g Bergkäse, oder Käse nach Geschmack
  • 6 Stück Oliven- oder Datteltomaten, halbiert
  • nach Geschmack Oliven, evtl. gescheibelt
  • nach Geschmack Kapern
  • 60 g braune Champignons, frisch, oder andere Pilze
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Teig
  1. Für eine Springform mit 26 cm Durchmesser!!!

    Den Mozzarella, in Stücke gerupft, auf Stufe 4 für ca. 5 Sek. kleinmixern, umfüllen,

    dann den Bergkäse, in Stücke geschnitten, auf Stufe 6-7 für ca. 8 Sek., umfüllen,

    danach den Teig zubereiten, genauso wie im Originalrezept

     

    Die Zutaten für den Teig in den Mixtopf geben

    2 Minuten Dough mode

    Herausnehmen und eine Kugel formen

    Ruhen lassen bis der Belag fertig ist dann in der Springform verteilen, Rand hochziehen

     

  2. Belag
  3. Zwiebeln in den Mixtopf geben und 8Sek./St.5 zerkleinern

    Mit dem Fett glasig dünsten 5Min./Varoma

    Dann das Mehl zugeben und kurz auf Stufe 3 vermischen

    Eier, Sahne, Gewürze, Chillies, Oliven, Kapern und Champignons dazu geben und kurz nochmal auf Stufe 3 vermischen

    Auf dem Teig verteilen, den geriebenen Käse darüber verteilen und dann die Dattel- oder Oliventomaten halbieren und als "Kranz" rundum an den Rand setzen. (Das kann man evtl. auch erst dann machen, wenn man die Form von der mittleren auf die untere Schiene setzt - sie werden halt recht dunkel, wenn sie von Anfang an dabei sind.)

    Backen bei 200-220° ca. 50 Minuten, erst ca. 30 Min. auf der mittleren Schiene, die letzte Viertelstunde hab ich den Zwiebelkuchen auf die untere Schiene getan und die Temperatur auf ca. 150 Grad zurück gedreht 

    Statt Champignons hab ich auch schon Steinpilze genommen... man kann auch noch Kürbiskerne, Sesam, Sonnenblumenkerne über den Zwiebelkuchen geben... nach Geschmack und Lust und Laune!!!

    Das Grundrezept finde ich genial und ich wandle es immer wieder ab, manchmal gebe ich auch noch zu den Zwiebeln 3 bis 5 Konofelzehen hinzu...

    Ich möchte übrigens auch noch erwähnen, daß das hier eine Premiere ist = das Erstellen meiner allerersten Variation. Schlagt mich bitte nicht, wenn was in die Hose geht... bin selber ganz aufgeregt, wie das dann rauskommt!!!

    Guten Appetit, Eure Delphinfrau

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

...wenn's schnell gehen soll oder muß: den Belag auf Bätterteig setzen... tmrc_emoticons.;-)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Weil es an verschiedener

    Verfasst von Delphinfrau am 15. Oktober 2011 - 19:19.

    Weil es an verschiedener Stelle Diskussionen wegen "geklauten" Fotos gab, möchte ich hier erwähnen, daß ich gar nicht wüßte, wie ich das Originalfoto löschen könnte - es wird mir einfach so vorgegeben, wenn ich auf Variante erstellen gehe.


    Mein Zwiebelkuchen sieht aber auch so aus - nur sind die "rötlichen Böbbele" meine Chillistreifen und kein Speck oder Schinken oder so... ich hoffe, das ist in Ordnung - sonst möchte mir bitte jemand per PN erklären, wie ich das Originalbild in meiner Variante löschen kann! DANKE!!!

    Stellt Euch nur vor, was 7 Milliarden Menschen erreichen könnten, wenn wir uns lieben und respektieren.M. Freeman


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können