3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Zwiebelkuchen Blitzrezept


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 200 g Gouda
  • 250 g Speckwürfel
  • 350 g Zwiebeln
  • 250 g Milch
  • 200 g Mehl
  • 3 Eier
  • 2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Paprika
  • 1 leicht gehäuften TL Salz
  • 1/4 TL Pfeffer
  • 1/2 TL gemahlenen Kümmel
  • 6
    28min
    Zubereitung 28min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Den Gouda in den Mixtopf füllen und 30 Sek./Stufe 10 zerkleinern. Die übrigen Zutaten dazugeben und 20 Sek./Stufe 5 mixen. Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegte Backblech geben und bei 180°C Umluft 20-25 Minuten Backen


     


     


    Bitte bedenkt bei den Gewürzen das beispielsweise Junger Gouda weniger würzig ist als alter. Auch der Schinken kann sehr unterschiedlich würzig sein

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Geht schnell und war perfekt zum Vorbereiten für...

    Verfasst von Elfenwesen am 11. Dezember 2017 - 20:46.

    Geht schnell und war perfekt zum Vorbereiten für eine Geburtstagsparty.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept habe ich mit

    Verfasst von Zita.Nörgel am 30. September 2015 - 19:41.

    Das Rezept habe ich mit glutenfreiem Mehl ausprobiert. Uns hat es sehr gut geschmeckt!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hat sehr lecker geschmeckt.

    Verfasst von Simda am 12. August 2015 - 14:39.

    Hat sehr lecker geschmeckt. Nur etwas mehr würzen werde ich beim nächsten Mal. Das lag aber sicher daran, dass mein Käse nicht so würzig war.

    Danke!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für dieses schnelle

    Verfasst von MIMIL am 18. April 2014 - 20:15.

    Danke für dieses schnelle Rezept,

    man hat immer alles im Haus und ist wirklich schnell gemacht.

    Ich habe es noch nie leiden können Zwiebeln zu schneiden und ich finde der Kuchen ist perfekt.

    Habe am anderen Tag noch die Reste verspeist.

    Gruß MIMIL tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schnell und einfach ja, aber

    Verfasst von lavenjo am 20. Oktober 2013 - 01:15.

    Schnell und einfach ja, aber die klassische Version mit Hefeteig ziehe ich persönlich dieser dann aber doch vor.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super schnell, super einfach,

    Verfasst von ingrid77 am 21. September 2013 - 22:26.

    Super schnell, super einfach, super lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach und lecker. Danke für

    Verfasst von Saskia71 am 3. November 2012 - 14:23.

    Einfach und lecker. Danke für das Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Für einen Zwiebelkuchenabend

    Verfasst von Glaskugel am 15. Oktober 2012 - 17:07.

    Für einen Zwiebelkuchenabend habe ich unter anderem auch dieses Rezept ausprobiert.  Und ich war erstaunt wie mühelos und schnell der Zwiebelkuchenteig fertig war. Das Ergebnis hab ich fotografiert und hochgeladen. Big Smile

    Den Gästen hat es auch super geschmeckt, so dass ich diesen Kuchen sicher demnächst wieder machen werde.

    Vielen Dank für´s einstellen,

    LG Glaskugel

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mein Mann hatte Federweißer

    Verfasst von Schlemmerqueen am 11. August 2012 - 18:10.

    Mein Mann hatte Federweißer vom Einkauf mitgebracht. Da habe ich mit diesem Rezept den passenden Zwiebelkuchen gezaubert. Einfach genial! Super schnell und gigantisch lecker. Bin begeistert. Sogar das Baby wollte mehr... 

    Danke!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker und blitzschnell

    Verfasst von Filou78 am 15. Mai 2012 - 21:55.

    Sehr lecker und blitzschnell gemacht!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • So nun sind die Gäste weg und

    Verfasst von Thermoguzzi am 30. Mai 2011 - 02:35.

    So nun sind die Gäste weg und alles ist wieder aufgeräumt.

    Schnell noch meinen Kommentar, damit ich es auch nicht vergesse. Ich habe diesen Blitzzwiebelkuchen heute zu Wein und Bier als Fingerfood gereicht. Es war sehr lecker und deshalb gibt es 5 ***** von mir.

     Lg Thermoguzzi     


    Man muß immer etwas haben worauf man sich freut

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept! Habe den Gouda

    Verfasst von ravatoro am 2. Mai 2011 - 01:05.

    Tolles Rezept! Habe den Gouda allerdings durch geriebenen Emmentaler ersetzt; hatte grad nix anderes da. Geht superschnell und schmeckt göttlich! 5 Sterne!

    Thermomix-Besitzerin seit Anfang April 2011. Die Kochlust kommt seither wieder so richtig in Schwung. Freue mich über die Millionen von Rezepten, die man alle ausprobieren kann. Auch die "altbewährten" traditionell zubereitete

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • schmeckt sehr gut.gibt 5

    Verfasst von christinafr am 14. März 2010 - 21:40.

    schmeckt sehr gut.gibt 5 Sterne


    Cooking 7

    LG Christina

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Rezept für Eilige

    Verfasst von zestenreißer am 6. Februar 2010 - 16:18.

    Hallo Tanja K


    auch ich habe das Rezept ausprobiert. Für ganz Eilige mag der Kuchen ja ok sein, aber für verwöhnte Gaumen macht es sicherlich Sinn ein Rezept mit Kuchenboden auszuwählen.


    Geschmacklich ist er ja ganz gut, die Konsistenz hat meiner Meinung nach aber wenig mit "Kuchen" zu tun.


    Trotzdem sollten alle Eilige ihn mal testen.


    mfg


    Zestenreißer

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • So ein super Rezept!!! hat

    Verfasst von sandera am 27. September 2009 - 19:26.

    So ein super Rezept!!! tmrc_emoticons.) hat meiner ganzen Familie geschmeckt und werd ich jetzt öfter machen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gouda zerkleinern

    Verfasst von thermitante am 25. September 2009 - 18:45.

    Das Rezept ist Super, ich habe es heute wieder gemacht für meinen Stand. Aber die Zeitangabe von 30 sek /Stufe 10 beim Gouda zerkleinern ist echt zu viel. Da reichen 5 sek. dicke. Bei meinem Rezept sind es 3 Sek./ Stufe 10.


    Ansonsten echt ne tolle alternative zum herkömmlichen Zwiebelkuchen und das tolle daran ist, das kannste echt nur mit dem Tm machen  tmrc_emoticons.;)


    Grüßle von der ThermitanteClosed lid


     


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Bingobaer99! ich habe

    Verfasst von Tanja K. am 25. September 2009 - 14:55.

    Hallo Bingobaer99!


    ich habe den Zwiebelkuchen gerade gebacken, alles abgemessen und die Angaben ergänzt. Aber wie Eva schon geschrieben hat ist die Würze sehr von den Grundzutaten abhängig. Wenn Du frische Eier verwendest, sollte es aber kein Problem sein den Teig zu probieren. Ich mache es jedenfalls immer.


    Ich hoffe das hilft Dir weiter. Viel Spaß beim Nachbacken.


    Tanja

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! Wieso kann man den

    Verfasst von 49fixfertig am 24. September 2009 - 17:14.

    Hallo! Wieso kann man den rohen Teig nicht probieren? Würde ich immer in jedem Fall tun, da ist doch Schinken mit drin  und jeder ist unterschiedlich würzig...Bevor es hinterher versalzen ist... Eine Mengenangabe bei Gewürzen finde ich schwierig, jeder hat einen anderen Geschmack, was für den einen zu laff ist, findet der andere versalzen. Deshalb vielleicht einfach ausprobieren? Reicht ja eine Fingerspitze zum probieren... tmrc_emoticons.-)


    Viele Grüße


    Eva

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Frage

    Verfasst von bingobaer99 am 24. September 2009 - 15:19.

    Das Rezept hört sich ja gut an, aber was heißt bei den Gewürzen etwas???


    Gerade beim Salz finde ich solche Angaben immer etwas schwierig. Ich kann ja kaum den rohen Teig probieren, und den fertigen Zwiebelkuchen nachwürzen ist auch komisch. tmrc_emoticons.(( Kann man das hier ergänzen??Danke  tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können