3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Zwiebelkuchen, einfach


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Stück

Mürbeteig

  • 400 g (Dinkel-)Mehl
  • 1 gestr. TL Backpulver
  • 150 g Butter oder Margarine
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz

Zwiebel-Schinken-Masse

  • 100 (-200) g Gouda
  • 500 g Zwiebeln, halbiert
  • 200 g Schinkenwürfel
  • 50 g Butter
  • 200 g Sahne
  • 3 Eier
  • 1 TL Salz
  • 1/4 TL Pfeffer
5

Zubereitung

    Mürbeteig
  1. Mehl, Backpulver, Butter, Eier und Salz in den Mixtopf geben und 3 Min. / Dough mode zu einem Mürbeteig verarbeiten.

  2. Mixtopf leeren, Teig mit der Hand zu einem Klumpen zusammenkneten und in den Kühlschrank stellen.

  3. Mixtopf kurz mit Wasser ausspülen. 5 Sek. / Turbo trocknen und Restwasser entfernen. Backofen auf 180°C Ober- u. Unterhitze vorheizen.

     

  4. Zwiebel-Schinken-Masse
  5. Käse würfeln, 5 Sek. / Stufe 6 im Mixtopf zerkleinern und umfüllen.

  6. Zwiebeln schälen, halbieren und 7 Sek. / Stufe 5 zerkleinern.

  7. Butter und Schinkenwürfel zu den Zwiebeln geben und 7 Min. / Varoma / Counter-clockwise operation / Stufe 1 andünsten.

    Währenddessen eine Springform fetten und mit dem Mürbeteig auslegen. Den geriebenen Käse auf dem Teig verteilen.

  8. Sahne, Eier, Salz und Pfeffer zu der Masse geben. 15  Sek. / Counter-clockwise operation / Stufe 2-3 unterrühren.

    Die Zwiebel-Schinken-Masse in die Springform füllen und im Backofen bei 180°C Ober- u. Unterhitze ca. 40 Min. backen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wer es herzhafter mag, kann statt des Goudas auch Emmentaler oder eine andere Käsesorte verwenden.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare