Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Alfajores


Drucken:
4

Zutaten

24 Stück

Alfajores

  • 300 Gramm Maismehl
  • 200 Gramm Mehl
  • 1/2 TL Natron
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 250 Gramm Butter
  • 150 Gramm Zucker
  • 3 Eigelb
  • 1 EL Cognac oder Rum
  • 1/2 TL geriebene Zitronenschale
  • 1 Glas Dulce de Leche
  • etwas Kokosflocken
  • etwas Speisestärke
  • 6
    1h 15min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Schüssel auf den Closed lid stellen und hier nacheinander Maismehl, Mehl, Natron und Backpulver einwiegen. Vom Mixtopf nehmen und mischen.

     

    Butter und Zucker in den Closed lid geben und ohne Zeiteinstellung auf Stufe 2-3 schaumig rühren. Auf das laufende Messer nacheinander die 3 Eigelb geben sowie 1 El Cognac und die Zitronenschale. Danach bei immer noch laufenden Messer das Mehlgemisch einrieseln lassen. Das Ganze wird eine recht feste Masse. Ggf. die Rührstufe erhöhen.

     

    Mit Stärke die Arbeitsfläche bemehlen Und den Teig darauf auf eine Stärke von ca. 0,5cm ausrollen. Gerne auch dünner. Achtung der Teig zerbricht schnell und ist recht schwer zu verarbeiten. 

     

    Nun Kreise ausstechen. Es muss eine runde Anzahl ergeben, da die Kreise später wie Doppelkeckse zusammen gesetzt werden.

     

    Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Keckshälften 10-15Min backen lassen. Aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen. Wenn sie aus dem Ofen kommen sind die Hälften immer noch sehr hell und weich. Sie ziehen wie Cookies aber nach.

     

    Nach dem Akühlen eine Hälfte mit Dulce de leche bestreichen. Die zweite Hälfte daraufsetzen und leicht zusammendrücken. Dann noch etwas von der Milchcreme am Rand verstreichen und in Kokosflocken rollen. 

     

    Fertig! 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Butter und die Eier sollten Zimmertemperatur haben, um sie verarbeiten zu können. 

Dulce de leche kann man auch recht gut selber machen. Das Rezept findet ihr hier in der Rezeptwelt.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ja. Das Maismehl kann durch Maisstärke oder...

    Verfasst von Glase Hase am 7. Januar 2017 - 08:00.

    Ja. Das Maismehl kann durch Maisstärke oder normale Stärke ersetzt werden.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Könnte ich das maismeh auch irgendwie...

    Verfasst von Schluchti am 19. Dezember 2016 - 15:27.

    Könnte ich das maismeh auch irgendwie Ersetzen? Danke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Glase Hase,

    Verfasst von aew am 27. Dezember 2015 - 00:39.

    Hallo Glase Hase, 5⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️für dein klasse Rezept; endlich auch für den Thermomix❗️Dankeschön. Gibt es definitiv wieder. LG aew 

    ....ich wünsche eine gute Zeit, aew

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich liebe sie ebenfalls. Es

    Verfasst von Glase Hase am 6. Dezember 2015 - 12:51.

    Ich liebe sie ebenfalls. Es ist ein original argentinisches Rezept meiner Schwiegermutter. 

    Viel Spaß und Erfolg beim nachbacken. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Yammie- die kennen und lieben

    Verfasst von Bibimix am 6. Dezember 2015 - 12:42.

    Yammie- die kennen und lieben wir dank unserer argentinischen Austauschschülerin. Beim gegenbesuch hat meine tochter gleich mal drei kilo mir nach hause gebracht. Werde also dein Rezept mal testen, da unser vorrat leider zu ende geht.

     

     viele Grüße


    Bibimix


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Glase Hase, ein ❤️

    Verfasst von aew am 6. Dezember 2015 - 12:28.

    Hallo Glase Hase, ein ❤️ lasse ich schon mal hier und ich melde mich wieder. Einen schönen 2. Advent wünsche ich. 

    ....ich wünsche eine gute Zeit, aew

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können