3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
Druckversion
[X]

Druckversion

Apfel-Donauwelle


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Portion/en

Teig

  • 3 Äpfel, ungeschält
  • 250 g Butter, zimmerwarm
  • 1 Teelöffel Vanillezucker, selbstgemacht
  • 225 g Zucker
  • 5 Eier
  • 350 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 3 Esslöffel Milch
  • 150 g Mohn, gemahlen

Mascarpone-Masse

  • 5 Blatt Gelatine, weiß
  • 500 g Mascarpone
  • 250 g Sahne
  • 3 Esslöffel Mandellikör ( Amaretto )

Guss

  • 1 Glas angedickte Preiselbeeren, 400 g
  • 150 g Apfelsaft
  • 3 Blatt Gelatine, weiß
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Beschreiben Sie hier die Zubereitungsschritte Ihres Rezeptes

  2. 1. Äpfel vierteln und entkernen; Viertel jeweils dritteln - zur Seite stellen

    Ofen voheizen - 175 °

     

    Teig:

    2. Butter, Vanillezucker und Zucker 1 Minute - Stufe 4 schaumig schlagen

    Eier einzeln (jeweils ca 10 Sek.) zugeben - Stufe 4

    Mehl und Backpulver zugeben - ca 30 Sek unterheben

     

    3. Die Hälfte des Teiges auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben

    4. Unter den verbleibenden Teig den Mohn und die Milch - wenn der Teig zu fest wird, Milchanteil erhöhen - rühren (Counter-clockwise operation 20 Sek.) - Mohnteig auf den hellen Teig geben und glatt streichen.

    5. Die Apfelstücke auf den Teigen verteilen

    Im vorgeheizten Ofen 175 ° 25 Minuten backen - Hölzchenprobe

  3. Auskühlen lasse

  4.  

    Mascarpone-Masse

    Gelatine einweichen

    Sahne steifschlagen - hab ich mit Handrührer geschlagen

    in den Mixtopf Mascarpone geben, kurz verrühren

    Ausgedrückte Gelatine mit Mandellikör und 3 EL Zucker ausflösen (Mikrowelle oder auf dem Herd) - 3 EL Mascapone unter die Gelatine mischen und dann mit in den Mixtopf geben. Die Sahne zufügen und Counter-clockwise operation 15-20 Min unterrühren.

     

    Diese Masse auf den ausgekühlten Teig geben.

    MINDESTENS 2 Stunden kalt stellen.

  5.  

    Guss

    Gelatine einweichen

    Preiselbeeren mit Apfelsaft in den Mixtopf, kurz auf Sufen 10 pürieren anschließend- 100° -3 Min Stufe 1-

    ausgedrückte Gelatine in die Masse geben - löst sich schnell auf. Etwas abkühlen lassen und auf dem Kuchen verteilen.

     

    Anmerkung - falls der Guss nicht fest wird (ich habe einen EL auf den Kuchen gegeben und gemerkt dass es nicht richtig geliert) - noch einen Löffel Gelatinepulver ohne Kochen einrühren.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare