3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Apfel-Pflaumen-Crumble


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Teig

  • 250 g Butter
  • 175 g Rohrzucker
  • 1/2 TL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Mehl
  • 150 g gemahlene Haselnüsse oder gemahlene Mandeln

Belag

  • 2 Stück Äpfel, geschält, gewürfelt
  • 4 Stück Pflaumen, gewürfelt
  • Zimt und Zucker
  • Mandelblättchen
  • Puderzucker
  • 6
    45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. 1. alle Zutaten in den Closed lid geben und 1 Minute mit der Dough mode-Stufe kneten

     

     

    2. einen Teil der Streusel in eine gefettete Form geben, anschließend die Apfel- und Pflaumenwürfel darüber verteilen und mit den restlichen Streuseln bedecken 

     

     

    3. mit Mandelblättchen bestreuen, Zimt und Zucker darüber streuen und 30 Minuten bei 180 Grad Umluft backen (ggf. nochmal ein paar Minuten mit dem Grill bräunen) 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Den Kuchen auskühlen lassen, mit Puderzucker bestreuen und schmecken lassen


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Gesucht, gefunden und nachgemacht. Mir...

    Verfasst von Myandra am 2. Oktober 2016 - 14:01.

    Gesucht, gefunden und nachgemacht. Mir persönlich ist es zuviel Teig mit zuviel Zucker. Auch der Puderzucker zum Schluss muss nicht sein. Eine leckere Vanillesoße oder einfach nur so genießen ist auch ok. Ich habe das Mehl zu einem kleinen Teil mit Walnussmehl ersetzt - sehr lecker! Und auch ein wenig mehr Obst musste mit hinein. Aber alles in allem sehr lecker!

    Danke für die Idee!

    Gruß Myandra

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich persönlich finde das

    Verfasst von adiaphora am 5. September 2016 - 19:49.

    Ich persönlich finde das Crumble viel zu süß, beim nächsten Mal nehme ich auf jeden Fall weniger Zucker. Und es ist aufgrund der vielen Butter extrem mächtig.

    Bei mir war die untere Schicht wegen des ausgetretenen Fruchtsaftes ziemlich pappig, muss das so sein?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • was sollte man denn für eine

    Verfasst von hannitommy am 31. August 2016 - 18:34.

    was sollte man denn für eine Form nehmen???

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab ich heute gemacht  ist

    Verfasst von Aniles Muar am 31. Oktober 2015 - 19:23.

    Hab ich heute gemacht  Cooking 7 ist sehr lecker! Werd ich jetzt öfter machen  tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für s Rezept, klingt

    Verfasst von Elsa2012 am 23. September 2015 - 13:23.

    Danke für s Rezept, klingt sehr lecker, probier ich mal aus

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, aber für die

    Verfasst von kimdeb1999 am 22. September 2015 - 20:52.

    Sehr lecker, aber für die Streusel würde ich 25 Sek. Stufe 4 empfehlen! tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schnell gemacht, saftig und

    Verfasst von diegabi am 22. September 2015 - 09:14.

    Schnell gemacht, saftig und sehr gut.

    Danke für das Rezept

    LG Gabi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können