3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Apfelbrötchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

8 Stück

Zutaten Apfelbrötchen

  • 40 g Zucker
  • 1/2 TL Zimt
  • 2 Äpfel
  • 1/2 TL Zitronensaft
  • 25 g Butter, (weich)
  • 1 Ei
  • 250 g Dinkelmehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 100 g Milch
5

Zubereitung

    Äpfel vorbereiten
  1. 1 Esslöffel Zucker und Zimt vermischen - Äpfel waschen, vierteln und Kerngehäuse entfernen - Äpfel würfeln und mit Zitronensaft beträufeln

  2. Teig zubereiten
  3. Butter, restlichen Zucker und Ei Closed lid 50s / Stufe 5 schaumig rühren

     

  4. Mehl, Backpulver, Milch zugeben und Closed lid 30s / Stufe 3 zu einem glatten Teig verrühren (bei Bedarf Teig mit Spatel vom Topfrand nach unten schieben und nochmals rühren)

  5. Apfelwürfel dazugeben und Closed lid Dough mode 30s unterrühren. (die Apfelstücken können natürlich auch nur mit Hilfe des Spatel untergehoben werden)

  6. Brötchen formen
  7. Aus dem Teig mit angefeuchteten Händen (!) 8 Brötchen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit Zuckermix bestreuen und bei 200 Grad ca. 20 - 25 min backen.

10
11

Tipp

Die Brötchen können als Dessert auch warm mit Vanilleeis serviert werden !


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super lecker...

    Verfasst von reiseengel am 1. Mai 2017 - 21:17.

    Super lecker.
    Habe ebenfalls die Äpfel zuvor im Thermi zerkleinert. Doppelte Menge geht super - auch im TM 31. Verläuft nur etwas. Nicht zu süß. Perfekt für die kleine Pause.
    Danke fürs Einstellen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mit Esslöffel aufs Blech und alles klappt...

    Verfasst von nicosa22 am 23. Oktober 2016 - 15:59.

    Mit Esslöffel aufs Blech und alles klappt gut! Das Ergebnis ist lecker und zerlaufen sind sie nicht allzu sehr. Perfekt zum Mitnehmen und für zwischendurch!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schade, dass die so

    Verfasst von Pillchen78 am 26. März 2013 - 13:40.

    Schade, dass die so verlaufen. 

    Geschmacklich lecker 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bis auf die klebrigen Hände

    Verfasst von Princess-for-ever am 18. Oktober 2012 - 15:26.

    Bis auf die klebrigen Hände wenn man sich an das Rezept hält, lecker. Habe dann auch den Löffel genommen. Eins habe ich als Test noch in eine Muffinform gemacht. Fand ich sogar besser von der Optik her. Denn der Teig läuft schon sehr in die Breite. Vielen dank für das Rezept. Muss eigentlich der Backofen vorgeheizt sein?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Natürlich gibt es noch Sterne

    Verfasst von MuckTm31 am 12. Oktober 2012 - 00:54.

    Natürlich gibt es noch Sterne

    Den Reichtum eines Menschen kann man an den Dingen messen, die er entbehren kann, ohne seine gute Laune zu verlieren.        Henri David Thoreau

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mmhh, lecker. Uns haben die

    Verfasst von MuckTm31 am 12. Oktober 2012 - 00:53.

    Mmhh, lecker. Uns haben die Brötchen sehr gut geschmeckt. Das nächste Mal werde ich die doppelte Menge backen und einen Teil einfrieren, so habe ich für meine Mädels dann immer frische Apfelbrötchen für die Schule. Ich habe die Äpfel aber, zusammen mit dem Zitronensaft, im Closed lid auf Stufe 4 zerkleinert und dann umgefüllt. Schließlich soll ja der TM die Arbeit für mich erledigen Big Smile Den Teig habe ich dann mit einem Esslöffel aufs Backblech gegeben.

    Schöne Grüße, MuckTM31

    Den Reichtum eines Menschen kann man an den Dingen messen, die er entbehren kann, ohne seine gute Laune zu verlieren.        Henri David Thoreau

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können