3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Apfelkuchen „Großmutters Art“


Drucken:
4

Zutaten

für 1 Blech benötigt man:

  • 1000 g Äpfel
  • 250 g Butter
  • 4 Stück Eier
  • 150 g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 350 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • etwas Puderzucker, bei Bedarf
  • 6
    45min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM6 image
      Rezept erstellt für
      TM6
    • Appliance TM5 image
      Rezept erstellt für
      TM5
      Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Äpfel schälen, in feine Scheiben schneiden und in eine große Schüssel umfüllen.

    Den Backofen auf 200°C vorheizen.

    Butter, Eier, Zucker und Vanillezucker in den Mixtopf geben und 1 Min./Stufe 5 schaumig rühren.

    Mehl und Backpulver zugeben und nochmal 1 Min./Stufe 4 mischen.

    Den Teig in die Schüssel mit den Äpfeln geben und unterheben.
  2. Alles auf ein gefettetes oder mit Backpapier belegtes Backblech geben und bei 200°C
    30 Min. backen.

    Nach dem Auskühlen kann der Kuchen mit Puderzucker verziehrt werden.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Als Mehl kann nach Geschmack sowohl Dinkel- als auch Weizenmehl verwendet werden.

Statt Puderzucker passt auch ein Zuckerguss als Verziehrung gut zu diesem Kuchen.

Natürlich ist das Rezept auch glutenfrei, lactosefrei oder vegan möglich. Dann einfach entsprechend die Zutaten anpassen.
Oder kalorienfrei: dann bitte andere genießen lassen! tmrc_emoticons.-)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren