3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Erdnussbutterfudge


Drucken:
4

Zutaten

70 Stück

  • 1 Vanilleschote
  • 100 g Butter
  • 125 g Milch
  • 400 g Rohrzucker
  • 50 g fester Honig
  • 250 g Zucker
  • 250 g Erdnussbutter cremig
  • 1 gehäufter Teelöffel Fleur de Sel
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Eine Form , ca. 20 x 25 cm , mit Backpapier auslegen

    250 g Zucker in den Closed lidgeben und 6 sec / Stufe 10 zu Puderzucker verarbeiten - umfüllen

    Die Butter in den Closed lidgeben und  ca 2 min bei 100 Grad schmelzenGentle stir setting

    Vanilleschote aufschneiden und das Mark herauskratzen

    Milch ,Rohrzucker , Honig ,Vanilleschote und -mark dazugeben

    6 min/110 Grad/Gentle stir setting

    Vanilleschote entfernen

    Erdnussbutter und Puderzucker zufügen

    30 sec/Stufe 6 ( bis keine Zuckerklümpchen mehr zu sehen sind )

    Fudge Masse in die Form füllen , gleichmäßig mit Fleur de Sel bestreuen ,

    20 min abkühlen lassen und dann am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen

    mit Hilfe des Backpapiers aus der Form heben und in ca . 1,5, cm große Würfel schneiden

    Mmmmm .... Lecker tmrc_emoticons.)

  2. Beschreibe hier die Zubereitungsschritte Ihres Rezeptes

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Das Fudge mag gerne zwischndurch in den Kühlschrank gestellt werden - kalt schmeckt es am besten tmrc_emoticons.)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr, sehr lecker. Das Salz

    Verfasst von nadjabrachwitz am 26. Mai 2016 - 18:43.

    Sehr, sehr lecker.

    Das Salz muss recht zügig drübergestreut werden, da die Masse ziemlich schnell eine feste Schicht bildet.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können