3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Griechische Osternester


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

18 Stück

Alle Zutaten

  • 500 g Mehl
  • 40 g Hefe
  • 250 g Milch
  • 50 g Butter
  • 1 Stück Ei
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Zucker
  • 1 Stück Eigelb
  • 18 Stück gekochte Eier, etwa 5 Minuten
5

Zubereitung

    Los geht`s
  1. Die Milch mit der Hefe, der Butter, den 50 g Zucker 2 Min./37°/Sanftrührstufe erwärmen. Dann das Mehl, das Ei und zum Schluss das Salz in den Mixtopf geschlossen geben und 3 Min./Teigstufe kneten.


    Den Teig in einer Schüssel abgedeckt an einem warmen Ort 30 Min. gehen lassen.


     


    Nach der Ruhezeit formt etwa 18 gleichgroße Teigkugeln.


    Aus jeder einzelnen Kugeln rollt einen 50 cm langen Strang. 


    Dreht diesen zu einer Spirale, die ihr anschließend zu einem Kreis zusammenlegt, damit das Ei Platz finden kann in der Mitte.


     


    Die Nester auf dem Backblech (mit Backpapier ausgelegt) mit Eigelb bestreichen und nochmals 10 Minuten gehen lassen.


    Im vorgeheizten Backofen auf 210°/Umluft etwa 15-20 Minuten backen je nach geschmack.


     


    Die Eier können nachdem abkühlen angemalt werden nach belieben.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Falls man mehr braucht kann man auch einfach die doppelte Menge des Teiges zubereiten und einen Teil einfrieren um Ihn am nächsten Tag zu verarbeiten.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • habe alufolienkugeln rein

    Verfasst von OlyaLai am 30. März 2016 - 18:39.

    habe alufolienkugeln rein geleg und dann später eier ins nest gesetzt

    musste auch nur 10 min backen dann wars gut braun

    aber wirklich super lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geschmacklich einwandfrei,

    Verfasst von winki77 am 4. Juli 2015 - 22:49.

    [[wysiwyg_imageupload:16732:]]Geschmacklich einwandfrei, sehr frisch und zart! Habe die gesamte Teigmenge bereits am Abend zuvor geformt und 5 Minuten kürzer gebacken als angegeben, dabei habe ich den Tipp mit den mit Alufolie umwickelten Klopapierrollen beherzigt (Foto folgt).  Dann habe ich eine Hälfte noch lauwarm eingefroren, die andere Hälfte auskühlen lassen und dann am nächsten Ostersonntagmorgen aufgebacken. Die tiefgerorenen ahbe ich am darauffolgenden Ostermontag morgens in den Ofen geschoben. Somit hatte ich an zwei Tagen herrlich frisch schmeckende und schnell aufgebackene Nester. Könnte ich mir auch gut so unter dem Jahr vorstellen (viel zu schade wieder ein Jahr darauf zu warten...) tmrc_emoticons.-) Danke für das leckere Rezept!   

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super einfach und lecker ,

    Verfasst von Rubinio am 5. April 2015 - 11:53.

    Super einfach und lecker , hab es auch mit den umwickelten Toilettenpapierrollen gemacht .

    Hinterher dann einfach die Eier rein gemacht ...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wenn ich die Eier vorher 5

    Verfasst von Bijara am 14. März 2015 - 18:32.

    Wenn ich die Eier vorher 5 Minuten koche und dann noch 15 - 20 Minuten backe, werden sie dann nicht zu hart ?

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept! Die Kränze sind

    Verfasst von Miriel404 am 19. April 2014 - 17:36.

    Super Rezept!

    Die Kränze sind super zum verschenken.

    Ich habe die Eier ganz normal gekocht und eingefärbt. Den Teig habe ich einfach um eine mit Alufolie eingewickelte Toilettenpapierrolle gelegt, so bleibt genügend Platz um nachträglich ein Ei im Kranz zu platzieren.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich finde das eine tolle Idee

    Verfasst von Buchkalender am 1. April 2014 - 21:19.

    Ich finde das eine tolle Idee Cooking 10 VLG Bärbel

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, herkömmlich für 5

    Verfasst von chocolatine am 27. März 2014 - 12:55.

    Hallo,

    herkömmlich für 5 Minuten gekochte Eier oder 5 Minuten im TM??? Ich koche meine Eier nämlich immer im Thermomix und nach 5 Minuten (von gewöhnlichen 11 Minuten) hat das Wasser ja gerade erst begonnen zu kochen...

    Über eine schnelle Antwort würde ich mich sehr freuen!

    Süße Grüße Chocolatine

    Süße Grüße chocolatine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kann man toll mit Kindern in

    Verfasst von Benni2012 am 7. März 2014 - 12:47.

    Kann man toll mit Kindern in der Schule oder auch Kita machen. Kommt gut an. Mache ich schon seit Jahren, ist wirklich eine tolle Sache.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die gekochten Eier werden

    Verfasst von delmag am 5. März 2014 - 17:56.

    Die gekochten Eier werden mitgebacken.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Werden d i e gekochten  Eier

    Verfasst von gaby.h am 5. März 2014 - 14:10.

    Werden d i e gekochten  Eier mitgebacken oder kommen sie nach dem Backen darein ?

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können