Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Hefemonster


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

8 Portion/en

für den Hefeteig

  • 1/4 Liter Milch
  • 100 g Zucker
  • 1 Würfel Hefe
  • 80 g Butter
  • 1 Stück Eier
  • 500 g Mehl
  • 6
    1h 30min
    Zubereitung 1h 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. die Milch, den Zucker, das Ei und die Hefe 2 Min. 37°C, Stufe 2 erwärmen,



    das Mehl direkt in den Topf wiegen, die Butter dazu, Topf verschließen 2 Min. Teigstufe kneten,



    Auf dem Backblech bei ca. 36°C 40 Minuten aufgehen lassen.

    Bei 160 °C Ober/Unterhitze backen Zeit je nach Ofen.



    Aus diesem Teig kann man Streuselkuchen, Obstkuchen, z.B. mit Zwetschgen. Oder man füllt den Teig mit Zimt und Zucker, mit Marzipan oder Mohn wie man will.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich hab den Hefekuchen gebacken. Er war sehr...

    Verfasst von martinamaria am 13. November 2017 - 15:41.

    Ich hab den Hefekuchen gebacken. Er war sehr locker und luftig, gefüllt hatte ich ihn mit Zimt- Zucker und gerösteten, gehackten Mandeln, sehr lecker.

    Liebe Grüße


    Martina

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • _mintha_: ...

    Verfasst von Dine79 am 5. November 2017 - 13:24.

    _mintha_:
    wahrscheinlich Langeweile oder Missgunst, wie leider so häufig hier bei gerade eingestellten Rezepten...🙍‍♀️

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Es ist nicht fair, wenn man ein Rezept mit nur...

    Verfasst von _mintha_ am 5. November 2017 - 13:06.

    Es ist nicht fair, wenn man ein Rezept mit nur einem Stern bewertet, ohne eine Begründung in den Kommentaren zu hinterlassen.

    Was war denn nun der Grund für die schlechte Bewertung?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können