3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Johannisbeer-Quark-Kuchen mit Baiser


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

24 Portion/en

Teig:

  • 300 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 150 g Magerquark
  • 100 g Milch
  • 100 g Speiseöl neutral
  • 75 g Zucker
  • 1 geh. TL Vanillezucker, selbstgemacht
  • 1 Prise Salz

Belag:

  • 500-750 g Johannisbeeren, gewaschen, entstielt oder TK
  • 850 g Magerquark
  • 200 g Zucker
  • 1 geh. TL Vanillezucker, selbstgemacht
  • 3 Eier
  • 2 Eigelb
  • 50 g Speiseöl neutral
  • 50 g Speisestärke

Baiser:

  • 2 Eiweiß
  • 100 g Zucker
  • 20 g Mandeln, gehobelt
5

Zubereitung

    Teig:
  1. Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 1 Min. / Stufe Dough mode zu einem Teig verarbeiten (nicht zu lange, Teig klebt sonst).

     

     

  2. Teig auf einem gefetteten oder mit Backpapier ausgelegten Backblech ausrollen.

     

     

  3. Belag:
  4. Alle Zutaten für den Belag in den Mixtopf geben und 30 Sek. / Stufe 4 verrühren. Johannisbeeren zur Quarkmasse in den Mixtopf geben und 8 Sek. /Counter-clockwise operation/ Stufe 1-2 mithilfe des Spatels unterrühren.

    Bei Verwendung von TK-Johannisbeeren, die noch nicht aufgetaut sind, empfiehlt es sich, die Quarkmasse in eine genügend große Schüssel umzufüllen und die Johannisbeeren mit dem Spatel unterzurühren. Die Masse klumpt dann leicht.

     

  5. Quarkmasse mit den Johannisbeeren auf dem Teig verteilen.

     

  6. Backen:
  7. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen ca. 25 Min. backen.

    Ober-/Unterhitze: 180-200°C

    Heißluft: 160-180°C

  8. Baiser:
  9. In der Zwischenzeit den Mixtopf gründlich spülen und Rühraufsatz einsetzen.

  10. Eiweiß in den Mixtopf geben und ca. 2 Min. / Stufe 4 steif schlagen.

  11. Den Zucker langsam durch die Deckelöffnung auf das laufende Messer (Stufe 4) rieseln lassen und noch weitere 2 Min. / Stufe 4 schlagen.

  12. Den Kuchen mit der Baisermasse bestreichen und die gehobelten Mandeln darüber streuen.

  13. Den Kuchen in weiteren 5 Min. fertig backen, bis die Baisermasse schön gebräunt ist.

    Ober-/Unterhitze: 200-220°C

    Heißluft: 180-200°C

10
11

Tipp

Anstatt der Johannisbeeren kann man auch anderes (gemischtes) Beerenobst verwenden.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr sehr lecker ...

    Verfasst von Schwarze Wippe am 31. Juli 2017 - 09:13.

    Sehr sehr lecker

    Also, ich bin eigentlich nicht so der Blechkuchen-Fan...Dennoch musste ich das Rezept ausprobieren, wel ich Baiser total lecker finde und so viele Früchte zu Hause hatte tmrc_emoticons.-)
    Der Kuchen ist Ruck Zuck gebacken und schmeckt wirklich richtig gut.
    Ich habe nur die doppelte Menge an Baiser gemacht...Baiser von 2 Eiweis war mir für die größe des Kuchens zu wenig.
    Probiert ihn aus...wirkllich lecker.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich war so skeptisch , da kein Ei im Teig war.....

    Verfasst von Jeanny01 am 19. Januar 2017 - 18:41.

    Ich war so skeptisch , da kein Ei im Teig war.. ABER ich muss sagen SUPER Lecker volle Punktzahl. Endlich ein Johannisbeerkuchen der nicht so sauer und echt lecker schmeckt! Auch die Zubereitung ist einfach. Den gibt es jetzt bei uns sicher öfter ! Vielen Dank für´s einstellen!

    Wenn was wirklich Wichtig ist, finde ich einen Weg! Für alles andere, eine Ausrede Wink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab diesen Kuchen am

    Verfasst von roll2121 am 13. April 2016 - 20:13.

    Hab diesen Kuchen am Wochenende gebacken - sensationell gut

    Ich habe allerdings 5 Eiweiß genommen, nachdem ich noch drei im Gefrierschrank hatte. Richtig lecker. Bei 5 Eiweiß habe ich dann knapp 200 g Zucker genommen.

    Den wird es sicherlich wieder geben - danke für's Einstellen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker. Aber auch ich

    Verfasst von Susanne. K am 3. Oktober 2015 - 16:36.

    Super lecker.

    Aber auch ich habe nicht 2 sondern 3 Eiweiß  genommen.  Cooking 7

    Gerne 5*

    Gruß  S.K  Soft

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • :love:sehr, sehr lecker! Mag

    Verfasst von nessas am 19. Juli 2015 - 17:25.

    Lovesehr, sehr lecker! Mag Johannisbeeren nicht so gerne, aber so ein Traum.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geschmack ist super, aber 5

    Verfasst von hulahopp25 am 17. Juli 2015 - 17:40.

    Geschmack ist super, aber 5 Eiweiße für obendrauf sind erforderlich. 

    Die Eigelbe hab ich in die Füllung getan.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können