Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Käseplootz


Drucken:
4

Zutaten

0 Portion/en

Hefeteig:

  • 1 Würfel Hefe
  • 500 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 65 g Zucker
  • 150 g Margarine
  • 250 g Milch
  • etwas Rum

Quarkmasse

  • 500 g Magerquark
  • 4 Eier, getrennt / Eischnee
  • 2 El Mehl
  • 2 Becher saure Sahne
  • 1 Becher Sahne, leicht geschlagen
  • 1 Prise Salz
  • 175 g Zucker
  • Evtl. mit Zitrone oder Vanille aromatisieren
  • Rosinen
  • 6
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Hefeteig
  1. Milch, Hefe, Zucker, Margarine 3 min./37°/St. 2 erwärmen.

     

    Salz, Mehl und Rum dazu und 2 min.Dough mode

    Zugedeckt (Ich nehme die Ploppschüssel von T**) an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

     

     

     

  2. Quarkmasse:

     

    Schmetterling einsetzen, Eiweiß mit Salz steif schlagen, umfüllen.

    Währenddessen Sahne schlagen - Ich mach es mit dem Mixer tmrc_emoticons.;)

     

    Quark, 3 Eigelb, Zucker, Mehl, 1,5 Becher saure Sahne St. 4 vermischen.

    Eischnee und Sahne mit Hilfe des Spatel St. 3 unterheben.

     

     

  3. Nun den Teig in 3 Teile teilen, 2 davon in die Truhe (Da gehen die Nächsten zwei ganz fix tmrc_emoticons.) )

     

    Teig ausrollen und auf ein gefettetes Backblech mit hohen Rand legen.

     

    Der Teig ist ziemlich dünn, soll auch so sein!

    So dünn hat meine Schwiegermutter ihn auch immer ausgerollt.

     

    Quarkmasse auf den Teig geben und gleichmäßig verteilen.

    Den 1/2 Becher saure Sahne mit 1 Eigelb mischen und auf der Quarkmasse verteilen.

     

    Mit Zimt bestreuen und bei 160° Umluft etwa 20 min. backen.

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Frisch aus dem Ofen ist dieser Plootz ein Genuss, schmeckt aber am nächten Tag auch noch, falls etwas übrig bleibt.tmrc_emoticons.)

 

 Mann kann daraus auch einen Käsekuchen in der Springform backen, dann mit einem Mürbeteig.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare