3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kinderschokoladen-Cookies


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

60 Stück

Cookies

  • 200 g Kinderschokolade, gefroren
  • 100 g Vollmilchschokolade
  • 250 g Butter
  • 150 g brauner Zucker
  • 1 EL Zuckerrübensirup
  • 2 Eier
  • 1 TL Vanillezucker oder Vanilleextrakt
  • 400 g Mehl
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Natron
  • 2 EL Zitronensaft
5

Zubereitung

  1. 200 g gefrorene Kinderschokolade (notfalls geht auch ungefrorene dann aber beim zerkleinern schauen) und 100 g Vollmilchschokolade (ungefroren) kurz auf Stufe 7 zerkleinern, Zeit nach Gefühl, waren nur 2-3 Sekunden bei mir. Lieber kürzer und falls nötig noch mal 1-2 Sekunden. Es sollen noch etwas größere Stücke vorhanden sein. Dann umfüllen.

    250 g Butter und 150 g braunen Zucker und 1 EL Zuckerrübensirup (es geht auch Honig oder Ahornsirup oder Agavensirup etc.) 1 Minute/37°/Stufe 4 schaumig rühren. Danach noch 1 Minute ohne Temperatur/Stufe 4.2 Eier und 1 TL Vanillepulver oder -back oder -zucker dazu und 1 Minute/4 rühren.

    400 g Mehl, 1/2 TL Salz, 1 TL Natron und 2 EL Zitronensaft (damit das Natron reagiert, Essig sollte auch gehen) dazu und 1 Minute/Stufe 4-5 rühren.

    Schokolade ca. 30 Sekunden/Stufe 4 Counter-clockwise operation unterrühren.

    1 TL Teig aufs Backblech setzen mit genügend Abstand. Auf den Fotos sieht man gut vorher-nachher tmrc_emoticons.;-) Und ca. 9 Minuten auf 180° Ober-Unterhitze (vorgeheizt) backen. Jeder Backofen ist anders, darum bitte beim 1. Blech schauen wie das hinkommt. Sie sollen am rand braun werden, sind aber noch ganz weich. Sie bleiben auch innen softer bei 9 Minuten, wer lieber harte Cookies möchte bitte etwas länger drinnenlassen.Bei mir waren das 4 Bleche mit jeweils ca. 16 Stück (hab aber auch etwas Teig genascht *g* )

  2. Cookies vor dem Backen tmrc_emoticons.-)

  3. Cookies nach dem Backen tmrc_emoticons.-)

    (konnte leider nicht das ganze Foto mit ganzem Blech auswählen, aber ich denke man kann erkennen wie groß sie werden)

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Es schmeckt sehr lecker wenn oben noch große Schokostückchen zu sehen sind, diese karamellisieren leicht.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super leckere Kekse Sehr schnell und einfach zu...

    Verfasst von ramona131 am 14. Juni 2017 - 21:08.

    Super leckere Kekse. Sehr schnell und einfach zu machen.
    Habe sie für eine Schulklasse gebacken.

    Für uns zu Hause müsste ich noch einen passenden Eiersatz finden, da meine Tochter leider allergisch ist.

    Danke für dieses tolle Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Prima Rezept. Sehr lecker! Hab es statt mit...

    Verfasst von gvb am 22. November 2016 - 11:42.

    Prima Rezept. Sehr lecker! Hab es statt mit Vollmilch Schokolade mit Zartbitter gemacht, weil ich die gerade hatte. Klappt prima! Danke für das Rezept!Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Grandios! Super einfach zu

    Verfasst von susanngriese am 29. Dezember 2015 - 22:05.

    Grandios! Super einfach zu machen und sooooo lecker! 

    Finde es auch toll, dass sie nicht so extrem süß schmecken. 

    Absoluter Keks Favorit ❤️

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker meine Kids sind

    Verfasst von TM2012 am 1. März 2015 - 16:48.

    Cooking 7

    Super lecker meine Kids sind begeistert Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker und schnell

    Verfasst von Bia_Sten am 6. Februar 2015 - 13:44.

    Sehr lecker und schnell gemacht. Die erst sind mir allerdings nicht gut gelungen, der Boden war zu dunkel. Ich habe das nächste Blech dann in das obere Drittel des Backofens geschoben und eine kleine Kuhle in die Teigbällchen gemacht, dadurch wurde der Rand nicht so dünn und damit nicht so dunkel. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können