3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Milchschnittentorte


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Stück

Teig

  • 20 Gramm Butter, zum Einfetten der Backform
  • 4 Stück Eier (M)
  • 100-120 Gramm Zucker
  • 1 Teelöffel Vanillezucker (selbstgemacht), oder 1,5 TL Vanilleextrakt
  • 1 Prise Salz
  • 120 Gramm Mehl
  • 2 Esslöffel Kakaopulver

Füllung

  • 0,8 Liter Schlagsahne
  • 1 Päckchen Sofortgelatine
  • 500 Gramm Quark, 20% Fett
  • 1 Teelöffel Zitronenaroma
  • 6 Stück Milchschnitten
  • 1 Esslöffel Zucker

Dekoration

  • 2 Stück Milchschnitten
  • 2 Esslöffel Kakaopulver
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Biskuit

    Backofen auf 180°C vorheizen. Springform (Durchmesser 20cm) einfetten.

    Rühraufsatz einsetzen. Eier, 100-120g Zucker und 1 TL Vanillezucker in den Mixtopf geben und 6 Min./37°C/Stufe 4 schlagen. Dann weitere 6 Min./Stufe 4 Schlagen.

    Mehl, Salz und Kakaopulver rechts und links neben den Rühraufsatz zugeben und 4 Sek./Stufe 3 unterheben.

    Rühraufsatz entfernen. Mit dem Spatel das Mehl noch etwas mehr unterheben.

    Biskuitteig in die vorbereitete Form geben und sofort 20-25 Minuten (180°C) backen. Den Kuchen ca. 10 Minuten abkühlen lassen, bevor er aus der Form genommen wird. Auf einem Kuchengitter komplett abkühlen lassen, in zwei Lagen schneiden und füllen.
  2. Füllung

    Thermomix spülen und gründlich abtrocknen.

    Rühraufsatz einsetzen. Sahne in den Mixtopf geben und Stufe 2 ohne Zeiteinstellung bis zur gewünschten Festigkeit unter Beobachtung steif schlagen.

    Die Sahne in eine Rührschüssel umfüllen und Quark, Sofortgelatine, Zucker und das Zitronenaroma hinzugeben.

    Die Milchschnitten in kleine Würfel teilen und der Masse hinzufügen.
  3. Torte fertigen

    Den ersten Tortenboden auf die Tortenplatte legen und einen Tortenring herumlegen.

    Nun wird etwa die Hälfte der Füllung gleichmäßig auf dem ersten Tortenboden verteilt.

    Den zweiten Tortenboden auflegen und bis auf einen Rest zur Verzierung die Füllung gleichmäßig auftragen.

    Der Tortenring wird entfernt und die restliche Füllung zur Dekoration oder zum Ausgleich von Unebenheiten verwenden.

    Die Milschnitten in kleine Dreiecke schneiden und dekorativ auf der Torte drapieren.

    Bis zum Verzehr kühl stelle.

    Kurz vor dem Servieren den Kakao in ein Sieb geben und auf der Torte verstreuen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dem Teig oder der Füllung können auch kleine Schokostücke hinzugefügt werden.

Man kann in die Füllung auch Bananen geben oder der Torte eine Schicht aus Kirschmasse hinzufügen.

Je nach Geschmack kann mehr Zucker oder mehr Milchschnitten verwendet werden.

Je mehr Milchschnitten man nimmt, desto süßer wird die Torte.

Sonstiges Material:
- Tortenplatte
- Tortenbackform
- Tortenring
- Küchensieb


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare